Chronik 6.2. 13.06 Uhr

Möglicher Raubmord bleibt weiter rätselhaft

Im Fall des möglichen Raubmordes Anfang Jänner um einen Autokauf ermitteln Landeskriminalamt und Staatsanwaltschaft weiter intensiv. Bisher wurde keine Leiche gefunden. Auch die Hinweise nach dem öffentlichen Fahndungsaufruf sind mager. Jetzt hoffen die Ermittler auf Ergebnisse der Spurensicherung.

Die Salzburger Polizei sucht dringend einen abgängigen Mann. Der Fall stehe in Zusammenhang mit schwerem Raub mit Todesfolge, sagen die Ermittler. Eine tatverdächtige Person sitze in U-Haft. Das Auto des Vermissten wurde gefunden. Wer kann dazu Hinweise geben?
Wirtschaft 6.2. 13.00 Uhr

Weitere viele offene Lehrstellen

Nach den Lockdown-Jahren gibt es wieder mehr Lehrlinge. Knapp vier Prozent mehr Nachwuchskräfte als im Vorjahr werden in diesem Lehrjahr in Salzburger Betrieben ausgebildet. Das teilt die Wirtschaftskammer mit ihrer neuen Lehrlingsstatistik mit.

Lehrling Technik Mädchen
Chronik 6.2. 11.56 Uhr

Vorsorglicher Lawineneinsatz im Lungau

Kurz vor Montagmittag ist auf dem Speiereck im Lungau eine Lawine im freien Gelände abgegangen. Ein Team der Bergrettung Mauterndorf sucht nach möglichen Verschütteten.

Eine 43-jährige Skifahrerin ist bei der Abfahrt vom Speiereck in Mauterndorf (Lungau) abseits der präparierten Pisten von einer riesigen Lawine erfasst und bis zum Kopf verschüttet worden. Sie überlebte den Unfall.
Chronik 6.2. 11.05 Uhr

Unbekannter raubte 94-Jährigem das Auto

Nach dem brutalen Raub eines Autos in Freilassing fahndet auch in Salzburg die Polizei nach dem Täter. Ein hochbetagter Pkw-Lenker wurde am Wochenende von einem Unbekannten attackiert und verletzt. Dann flüchtete der Täter mit dem Wagen des Opfers.

Kultur 6.2. 10.10 Uhr

Artmann-Lyrik-Stipendium: Bewerbung läuft

In der Stadt Salzburg läuft nun die Ausschreibung für das Lyrik-Stipendium zur Erinnerung an den Poeten und Schriftsteller H.C. Artmann. Es wird im kommenden November vergeben.

H.C. Artmann
Chronik 6.2. 9.31 Uhr

Pkw-Irrfahrt vor Spitalseingang

Beim Krankenhaus Bad Reichenhall hat ein Autolenker in der Fußgängerzone für große Aufregung gesorgt. Der 81-jährige Traunsteiner fuhr vor dem Haupteingang laut Polizei über eine Rampe für Radfahrer und Rollstuhlfahrer in eine Wiese.

Chronik 6.2. 8.03 Uhr

Trickdiebin erbeutet viel Geld

Eine unbekannte Frau hat in Puch bei Hallein (Tennengau) einem 76-jährigen Mann die Geldbörse mit mehreren tausend Euro gestohlen. Die Trickdiebin bat an der Wohnungstür um ein Glas Wasser. Der Mann ließ sie in die Wohnung und ging in die Küche.

Verkehr 6.2. 7.00 Uhr

Tauernautobahn: Mehr Parkplätze für Pendler

Die Autobahngesellschaft ASFINAG baut heuer die so genannten Park&Drive-Parkplätze an der Tauernautobahn im Pongau aus. Insgesamt 300 neue Stellplätze sollen entstehen. Damit will man Fahrgemeinschaften der Pendler fördern. Anlass ist eine Tunnel-Großbaustelle ab September.

Portal des Hieflertunnels an der Tauernautobahn (A10) beim Pass Lueg / Golling. Über dem Tunnelportal leuchten rote Ampeln und eine „Stop“ Leuchtschrift
Politik 6.2. 6.26 Uhr

Teure Wohnungen im früheren Wirtshaus Ganshof

Bis vor zehn Jahren war der traditionsreiche Gasthof Ganshof in Salzburg-Maxglan in Betrieb. Seither steht er leer. Ein Immobilienunternehmen will dort teure Wohnungen bauen. Allerdings wurde vereinbart, dass auf dem Gelände ein öffentlicher Weg bleiben soll.

ehem. Gasthof Ganshof
Politik 6.2. 6.00 Uhr

Kunststoffmüll: Abholung läuft offenbar besser

Mittlerweile habe man die Probleme bei der Abholung von Kunststoffmüll in Griff, teilt die Salzburger Stadtverwaltung mit. Seit Jahresbeginn werden alle Kunststoff- und Metallabfälle gemeinsam in Gelben Tonnen oder Gelben Säcken gesammelt. Viele Stadtbewohner beschwerten sich, das neue System funktioniere nicht.

Gelbe Säcke mit PET-Abfällen warten auf Abholung

ORF Salzburg in sozialen Netzwerken

ORF Salzburg Push-Mitteilungen ORF Salzburg auf Facebook ORF Salzburg auf Instagram ORF Salzburg Kontakt