Verkrehr 18.5. 17.25 Uhr

Fördergeld für neue Rad-Abstellplätze

In Salzburg gibt es nun Fördergeld vom Land, wenn Anlagen zum Abstellen von Fahrrädern gebaut werden. Das gilt nun auch für ältere Gebäude, Bewohner von Privathäusern und Firmen, die Abstellplätze für Mitarbeiter und Kunden brauchen.

Chronik 18.5. 15.40 Uhr

Verbrennungen nach Explosion einer Gasflasche

In Hintersee (Flachgau) ist Mittwochnachmittag laut Einsatzkräften eine Gasflasche im Keller eines Einfamilienhauses explodiert. Der Sohn des Hausbesitzers erlitt leichte Verbrennungen.

Politik 18.5. 13.57 Uhr

Neue Debatte eröffnet: Regionalbahn oberirdisch?

In der Landeshauptstadt hat sich Mittwoch die „Initiative Nahverkehr Salzburg“ (NASA) vorgestellt. Sie fordert neben den Plänen für die unterirdische Regionalstadtbahn die Prüfung eines Schienensystems an der Oberfläche. Verkehrslandesrat Stefan Schnöll (ÖVP) sagt dazu, diese Vorschläge seien nicht neu und schon ausgeschieden.

In der Landeshauptstadt hat sich Mittwochvormittag die Initiative Nahverkehr Salzburg (NASA) vorgestellt, die gegen den Bau einer unterirdischen Regionalstadtbahn ist. Sie fordert für den Zentralraum ein dichtes Schienennetz an der Erdoberfläche. Vorbilder seien Karlsruhe und Nizza, heißt es.
Politik 18.5. 10.00 Uhr

Kampf gegen Genitalbeschneidung von Frauen

Experten schätzen, dass in Salzburg rund 400 Frauen an Genitalien beschnitten sind. Die meisten stammen aus Nord- und Zentralafrika. Viele haben wegen der schweren Verstümmelungen gesundheitliche Langzeitprobleme. Im Krankenhaus Hallein (Tennengau) gibt es eine Spezialambulanz für Opfer solcher Praktiken.

Experten schätzen, dass in Salzburg rund 400 Frauen an Genitalen beschnitten sind. Die meisten stammen aus Nord- und Zentralafrika. Viele  haben wegen der  schweren Verletzungen gesundheitliche Langzeitprobleme. Im Krankenhaus Hallein (Tennengau) gibt es eine Spezialambulanz für Opfer solcher Praktiken.
Chronik 18.5. 9.59 Uhr

Verirrte Gams im Mirabellgarten eingefangen

Einen tierischen Einsatz hatte die Berufsfeuerwehr Salzburg am Mittwochmorgen in der Stadt Salzburg. Im Mirabellgarten musste eine verirrte Gams eingefangen werden. Der Bock dürfte vom Kapuzinerberg gekommen sein.

Gams Mirabell
Politik 18.5. 9.55 Uhr

Gasspeicher Haidach bald im heimischen Netz

Die Bundesregierung hat am Mittwoch ein weitreichendes Maßnahmenpaket zur Befüllung der Erdgasspeicher beschlossen. Unter anderem soll der strategisch wichtige Gasspeicher Haidach bei Straßwalchen (Flachgau) an das heimische Gasnetz angeschlossen werden.

Haidach Gas Gasspeicher
Chronik 18.5. 8.08 Uhr

Lenker verursacht Unfall durch aggressive Fahrweise

Auf der Wolfgangseestraße ist Dienstagabend ein Raser verunglückt. Der 45-jährige Autolenker aus Ungarn hatte laut Polizei zwischen Fuschl und St. Gilgen (Flachgau) in aggressiver Weise mehrere Pkw überholt. Dabei übersah er einen abbiegenden Wagen.

Politik 18.5. 7.24 Uhr

Landtag: FPÖ will Obergrenze für Manager-Boni

Im Landtagsausschuss sind Mittwoch wieder Manager-Boni in Betrieben mit Landesbeteiligung großes Thema. Nachdem die SPÖ 2018 die Diskussion entfacht hatte, wird das Zahlungssystem nun überarbeitet. Die FPÖ fordert eine Höchstgrenze bei den Prämien.

Sitzung des Salzburger Landtags im Sitzungssaal im Chiemseehof in der Stadt Salzburg
Politik 18.5. 6.43 Uhr

Flüchtlingsarbeit: „Gesetze nicht krisentauglich“

Unsere Gesetze sind nicht krisentauglich – das kritisiert Salzburgs Flüchtlingskoordinator Reinhold Mayer. Vor allem Datenschutzbestimmungen würden eine vernünftige Arbeit mit und für Flüchtlinge teils unmöglich machen. Der Österreichkoordinator Michael Takacs versteht die Problematik.

Geflüchtete aus der Ukraine warten in der Schalterhall des Bahnhofes in Przemyśl, im Osten Polens. (7.4.2022)
Politik 18.5. 6.36 Uhr

Land gegen Verbot von Fiakern

Das von Tierschutzminister Johannes Rauch (Grüne) angedachte Verbot von Fiakern wird es in Salzburg nicht geben. Das betont der für Tierschutz zuständige Landesrat Josef Schwaiger (ÖVP). Die Pferdekutschen seien gelebte Tradition. Rechtlich wären Länder für ein Verbot zuständig.

Fiaker am Salzburger Residenzplatz warten auf Kundschaft

ORF Salzburg in sozialen Netzwerken

ORF Salzburg Push-Mitteilungen ORF Salzburg auf Facebook ORF Salzburg auf Instagram ORF Salzburg Kontakt