Politik 12.7. 12.29 Uhr

Haslauer warnt vor zweitem Shutdown

Der neue Vorsitzende der Landeshauptleutekonferenz, Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP), warnt vor einem „zweiten Shutdown“ durch die Coronaviruskrise. Von Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) fordert er einheitliche Richtlinien zur Entschädigung der im Frühjahr geschlossenen Hotels.

Der Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer
Chronik 12.7. 10.42 Uhr

Schwerer Aquaplaningunfall auf der A1Link öffnen

Eine 19-jährige Linzerin ist am Samstagabend bei einem Aquaplaning-Unfall auf der Westautobahn (A1) bei St. Lorenz (Bezirk Vöcklabruck) schwer verletzt worden. 80 Feuerwehrleute von den Freiwilligen Feuerwehren Thalgau, Unterdorf (Flachgau), Mondsee und Guggenberg (OÖ) waren im Einsatz. Oberösterreich

Chronik 12.7. 10.23 Uhr

Auto kracht in Brückengeländer: Vier Verletzte

Vier Polen sind am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall in Mittersill (Pinzgau) verletzt worden. Der Pkw kam kurz nach dem Stadtgebiet in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen ein Brückengeländer.

Chronik 12.7. 10.18 Uhr

Mann wollte Kekse: Kassierin mit Messer bedroht

Ein 62-jähriger Mann hat am Samstagnachmittag im Salzburger Stadtteil Herrnau eine Kassierin mit dem Messer bedroht, weil er eine Kekspackung nicht bezahlen wollte. Nach der Tat flüchtete der Salzburger mit den Keksen in seine nahegelegene Wohnung.

Politik 12.7. 7.00 Uhr

Stadt stoppt Kanalsanierung Riedenburg

Über 1.000 Laufmeter Kanal und Leitungen werden zurzeit im Salzburger Stadtteil Riedenburg um 4,5 Millionen Euro erneuert. Doch für die letzten 55 Laufmeter ist jetzt offenbar kein Geld mehr da. Denn in einer Nebenstraße wird jetzt das letzte Stückchen alter Kanal doch nicht ausgetauscht.

Kanalsanierung Riedenburg
Kultur 11.7. 18.30 Uhr

Camerata spielt wieder Konzerte

Eines der wichtigsten klassischen Orchester in Salzburg steigt wieder in den Konzert-betrieb ein: die Camerata Salzburg spielt fünf Konzerte – unter strengen Sicherheitsvorkehrungen. Nach dem monatelangen CoV-Lockdown ist das wirtschaftliche Überleben der Camerata zuletzt ganz erheblich von Spenden gesichert worden

Camerata Salzburg
Wissenschaft 11.7. 18.11 Uhr

Mehr Sicherheit bei Schilddrüsen-OP mit Kamera

Das Kardinal-Schwarzenberg-Klinikum in Schwarzach (Pongau) hat sich zu einem Schilddrüsenzentrum entwickelt mit 13.000 Patienten jährlich. Zwischen 300 und 350 von ihnen müssen operiert werden. Um die Sicherheit bei derartigen Eingriffen zu erhöhen, wird seit kurzem eine Spezialkamera um 70.000 Euro eingesetzt.

Operation
Kultur 11.7. 15.18 Uhr

Theater Ecce: Der Elefantenmensch

Das Theater Ecce im Salzburger Volksgarten greift mit seinem aktuellen Stück „Elefantenmensch“ ein zeitloses Thema auf. Es geht um die Würde des Menschen. Darum, ob man noch als Mensch wahrgenommen oder nur auf ein Körperteil, auf die Hautfarbe, auf ein Gebrechen reduziert wird.

Theater Ecce Elefantenmensch
Gericht 11.7. 13.43 Uhr

15 Jahre Haft nach Messerstecherei

Am Landesgericht sind am Freitag zwei junge Männer wegen zweifachen versuchten Mordes nach einer Messerstecherei mit zwei Verletzten in der Stadt Salzburg Ende vergangenen Jahres schuldig gesprochen worden. Der 26-jährige Erstangeklagte erhielt 15 Jahre unbedingte Haft, der 24-jährige Zweitangeklagte zehn Jahre unbedingte Haft.

Prozess Messerstecherei Angeklagter Polizisten
Chronik 11.7. 13.30 Uhr

Jugendliche prügeln auf 24-Jährigen ein

Eine Gruppe Jugendlicher hat in der Nacht auf Samstag am Ferdinand Hanuschplatz in der Stadt Salzburg einen 24-Jährigen krankenhausreif geprügelt. Zeugen haben die Attacke mit ihren Handys gefilmt und die Polizei verständigt.

Polizeiwagen mit Blaulicht