Gesundheit 19.6. 19.15 Uhr

„Goldegger Dialoge“: Begehren im Zentrum

„Begehren“ ist das zentrale Thema der diesjährigen „Goldegger Dialoge“ Von welchen Faktoren das Begehren abhängt, und die Frage, ob es in Gier oder in Glück umschlägt, wird bis Samstag bei den „Goldegger Dialogen“ diskutiert.

Schuhe als Symbol für menschliches Begehren, das zentrale Thema der Goldegger Dialoge 2019
Chronik 19.6. 19.04 Uhr

Leiche in der Strubklamm entdeckt

In der Strubklamm bei Ebenau (Flachgau) haben Mitglieder einer Cannyoning-Gruppe Mittwochnachmittag eine Leiche entdeckt. Nähere Details und Hintergründe dazu waren Mittwochabend laut Polizei noch nicht bekannt.

Sport 19.6. 16.12 Uhr

Lainer folgt Rose zu GladbachLink öffnen

Fußball-Meister Red Bull Salzburg „verliert“ nach Trainer Marco Rose auch Außenverteidiger Stefan Lainer an Borussia Mönchengladbach. Der 26-Jährige folgt seinem bisherigen Coach in die deutsche Bundesliga und unterzeichnete einen Fünfjahresvertrag. Sport

Stefan Lainer
Wirtschaft 19.6. 15.15 Uhr

Neue Euroscheine: Nationalbank informierte

Seit knapp einem Monat sind neue 100 und 200 Euro Scheine im Umlauf. Am Mittwoch hat der Informationsbus der Österreichischen Nationalbank in der Stadt Salzburg Halt gemacht, um die Scheine vorzustellen.

Neue Euroscheine für 100 bzw. 200 Euro
Chronik 19.6. 13.33 Uhr

380-kV-Streit: Der aktuelle Stand

Dutzende Beschwerden, Gutachten, Gerichtsverfahren, Anzeigen und tausende Seiten Papier kennzeichnen die schier unendliche Geschichte der geplanten 380- KV-Leitung in Salzburg. Hier finden Sie eine Zusammenfassung des aktuellen Standes.

380-kV-Freileitung
Politik 19.6. 10.56 Uhr

Haslauer schließt ÖVP-FPÖ-Neuauflage nicht mehr aus

Salzburgs Landeshauptmann und Landes-ÖVP-Chef Wilfried Haslauer schließt eine Neuauflage der ÖVP-FPÖ-Koalition auf Bundesebene nicht mehr aus. Das sagte er am Mittwoch im Ö1-„Morgenjournal“.

Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) bei Interview vor Autos
Chronik 19.6. 10.30 Uhr

Mann stürzte in Fluss: Zeller Ehepaar schlug AlarmLink öffnen

An der Schwarza in Niederösterreich hat die Reaktion eines Ehepaars aus Zell am See (Pinzgau) einem 51-Jährigen vermutlich das Leben gerettete. Der Mann war in den Fluss gestürzt, das Ehepaar schlug Alarm. Niederösterreich

Bergrettung im Einsatz
Chronik 19.6. 10.00 Uhr

Wals: Protest gegen neuen Handymast

In Wals (Flachgau) haben am Dienstag 40 Anrainer gegen die Errichtung eines neuen Handymasten protestiert. Sie befürchten, dass der Mast mit einem Sender der neuen 5G-Sendetechnologie ausgestattet werden könnte.

Anrainer protestieren gegen die Errichtung eines neuen Handymastens
Gesundheit 19.6. 8.40 Uhr

Spital Mittersill soll Ärztezentrum bekommen

Das Krankenhaus in Mittersill (Pinzgau) soll ein angeschlossenes Gesundheitszentrum mit vielen verschiedenen Arztpraxen bekommen. Das wollen Tauernklinikum und Land Salzburg bei der anstehenden Spitals-Generalsanierung umsetzen.

Das Krankenhaus (Spital) in Mittersill, Teil des Tauernklinikums
Politik 19.6. 7.41 Uhr

Freie Tage für Ehrenamtler: Skepsis bei Helfern

Die Forderung der SPÖ, dass ehrenamtliche Helfer in Einsatzorganisationen pro Jahr bis zu fünf Tage Sonderurlaub für Einsätze bekommen sollen, stößt in Salzburg auf Skepsis. Das würde zu Problemen führen, heißt es etwa aus der Feuerwehr.

Feuerwehrmann auf Hebebühne beim Brandlöschen mit Atemschutz und Löschschlauch
Chronik 19.6. 7.34 Uhr

Fünf Schwerverletzte bei Frontalunfall

Dienstag am frühen Abend sind bei einem Frontalunfall auf der Pinzgauer Straße (B311) bei Goldegg (Pongau) fünf Autoinsassen schwer verletzt worden – darunter zwei Kleinkinder. Ein Auto prallte frontal gegen einen Lastwagen.

Unfallstelle bei Schwarzach im Pongau
Chronik 19.6. 6.00 Uhr

Vorwürfe gegen Geschäftsmann: 600.000 Euro fehlen

600.000 Euro Schaden soll ein Geschäftsmann laut Polizei in sechs Jahren in der Stadt Salzburg angerichtet haben. Er hat laut Polizei für Räume seiner Firma weder Miete noch Betriebskosten bezahlt. Auch Löhne stünden aus, heißt es.

Verkehr 18.6. 19.40 Uhr

ÖBB-Strecke von Saalfelden bis Wörgl gesperrt

Die Bahnstrecke zwischen Saalfelden, Leogang (beide Pinzgau) und Wörgl (Tiroler Unterland) ist derzeit nicht in Betrieb. Dienstagnachmittag entgleisten im Bahnhof Kirchberg in Tirol einige Güterwagons.

Entlgeister Zug mit beschädigter Mauer
Chronik 18.6. 19.08 Uhr

16-jähriger Paragleiter abgestürzt

In Unken (Pinzgau) ist ein 16-jähriger Urlauber beim Paragleiten verunglückt. Der Deutsche stürzte laut Polizei in einen Baum auf dem Fischbachkopf und wurde schwer verletzt.