Sport 28.11. 14.50 Uhr

Auch Kraft und Hayböck CoV-positivLink öffnen

Mit Stefan Kraft und Michael Hayböck wurden unter Österreichs Skispringern zwei weiterere Topleute positiv auf das Coronavirus getestet. Das teilte der ÖSV am Samstag mit. Zuvor hatte das A-Team des ÖSV infolge von positiven Tests unter anderem bei Cheftrainer Andreas Widhölzl, Gregor Schlierenzauer die Reise zum Weltcup nach Ruka in Finnland gesammelt nicht angetreten. Sport

Stefan Kraft in Garmisch-Partenkirchen im Zielraum
Chronik 28.11. 14.23 Uhr

Geisterfahrer wendet sein Auto auf Tauernautobahn

Ein 46-Jähriger war Samstagfrüh auf der Tauernautobahn bei St. Michael im Lungau als Geisterfahrer unterwegs. Vor dem Katschbergtunnel hielt der Mann an, wendete seinen Wagen und fuhr dann in vorgeschriebener Fahrtrichtung nach Salzburg weiter.

Lifestyle 28.11. 13.15 Uhr

Freizeitsportler und Wildtiere: Projekte für Umgang

Die Pandemie und Lockdowns führen dazu, dass sich deutlich mehr Menschen in der freien Natur bewegen als sonst. Die Initiative „Respektiere deine Grenzen“ versucht, Nutzungskonflikte zwischen Mensch und Tier bereits vor dem Winter zu vermeiden und hat dafür Projekte entwickelt.

Pulverschnee und Tourengeher mit schnellem Schritt bergauf. Blauer HImmel.
Chronik 28.11. 11.22 Uhr

In Quarantäne: Mann ließ Bauarbeiter in die Wohnung

In Bad Gastein (Pongau) wird ein 42-jähriger Mann aus Ungarn angezeigt, weil er trotz einer Coronavirus-Infektion zwei Arbeiter in seine Wohnung gelassen hat. Sie sollten Umbauarbeiten durchführen.

Wirtschaft 28.11. 10.54 Uhr

Lehrstellen: Jugendliche tauchen laut AMS ab

Seit der Krise wird es laut dem Arbeitsmarktservice in Salzburg (AMS) immer schwieriger, Lehrstellensuchende zu erreichen. Viele würden sich laut AMS weder telefonisch noch per E-Mail melden.

Arbeitsmarktservice AMS Salzburg
Wirtschaft 28.11. 7.00 Uhr

Weihnachtsgeschäft: Große Einbußen für Handel

110 Millionen Euro Umsatz fehlt den Salzburger Kaufleuten wegen des aktuellen Lockdowns. Das geht aus einer von der Wirtschaftskammer Salzburg in Auftrag gegebenen Erhebung hervor. Denn gerade jetzt würde ein großer Teil der Salzburger schon ihre Weihnachtsgeschenke besorgen.

Adventkranz Handel
Chronik 28.11. 7.00 Uhr

Lockdown: Raser nutzen leere Straßen aus

Auch im zweiten Lockdown sind viele Autofahrer auf Salzburgs Autobahnen und Straßen viel zu schnell unterwegs. Es vergehen kaum Tage, an denen die Polizei keine Raser aus dem Verkehr ziehen muss, die auffällig schnell unterwegs sind. Als Ursache sehen Polizisten die leeren Straßen während des Lockdowns.

Polizist mit Haltekelle
Tourismus 27.11. 17.23 Uhr

Skisaison mit vielen Fragezeichen

Die Bundesregierung will Mittwoch entscheiden, ob die Skisaison vor Weihnachten losgeht oder erst im Jänner. Auch wenn Hotels, Skilifte und Seilbahnen öffnen, bliebe unklar, ob überhaupt Wintersportler aus dem Ausland nach Salzburg kommen – vor allem nach jüngsten Aussagen in Deutschland und Italien.

Skilift-Gondel der Gletscherbahnen Kaprun, dahinter Skifahrer auf der Piste
Gesundheit 27.11. 15.57 Uhr

Ärztliche Versorgung im zweiten Lockdown besser

Im zweiten Lockdown sei die ärztliche Versorgung deutlich besser als während des Lockdowns im Frühjahr, das bestätigen Allgemeinmediziner, Fachärzte und die Ärztekammer. Ordinationen haben sich über den Sommer auf die angespannte Infektionslage im Herbst und Winter vorbereiten können.

svitske visti
Bildung 27.11. 14.15 Uhr

Eltern wollen Aussetzen der Zentralmatura

Wegen der unterschiedlichen Unterrichtsformen sieht der Landeselternvertreter für AHS Helmuth Schütz keinen Sinn darin, dass die Zentralmatura im nächsten Jahr bloß verschoben wird. Er fordert, die Zentralmatura für das laufende Schuljahr abzuschaffen.

Zentralmatura 2019