Feuerwehrleute mit Drehleiterfahrzeug beim Löschen eines Brandes bei einem Bauernhof
ORF
ORF
Dokumentation am Feiertag

„Sie gehen für uns durchs Feuer“: Feuerwehren

Europas größtes internationales Feuerwehrtreffen findet 2019 im Gasteiner Tal in Salzburg statt. Deshalb zeigt eine „Dokumentation am Feiertag“ am Pfingstmontag in ORF 2 Salzburg und seine Feuerwehren – unter dem Titel „Sie gehen für uns durchs Feuer“.

Sendungshinweis

„Dokumentation am Feiertag“, 9.6.2019, 17.05 Uhr, ORF 2

4.000 Kameradinnen und Kameraden aus 15 Nationen werden zu dem Treffen in Dorfgastein erwartet. Die Sternfahrt findet im Rhythmus von zwei Jahren in den unterschiedlichsten Ländern statt. Sie dient in erster Linie dem Austausch von Erfahrungen über Grenzen hinweg. Fachvorträge, Geräteausstellungen, Fachmessen, Oldtimerfahrten und Einsatzübungen stehen auf dem Programm.

Vier Hauptaufgaben

Ausgehend von diesem Großereignis stellt die Dokumentation jene Menschen vor, die im wahrsten Sinne des Wortes für uns durchs Feuer gehen. Die Freiwilligen Feuerwehren in Salzburg verfügen über 10.000 aktive Mitglieder, die den Aufgaben Retten, Bergen, Löschen und Schützen ehrenamtlich nachkommen.

Feuerwehrleute steigen in Feuerwache in Einsatzfahrzeug (Feuerwehrauto)
ORF
Die Aufgaben der Feuerwehr: Retten, Bergen, Löschen und Schützen

In der Landesfeuerwehrschule werden jährlich 5.000 Personen ausgebildet. Die Männer und Frauen lernen dort in ihrer Freizeit das Handwerk der Brandbekämpfung und technischer Einsätze – wie zum Beispiel Fahrzeugbergungen. Die „Dokumentation am Feiertag“ besucht auch die Berufsfeuerwehr der Stadt Salzburg und die Betriebsfeuerwehr des Salzburg Airport. Schluss- und Höhepunkt des Films bildet die Sternfahrt im Gasteinertal mit Feuerwehr- Oldtimern aus ganz Europa.