Verliebtes Würstel zum Valentinstag

Aschermittwoch fällt dieses Jahr mit dem Tag der verliebten Menschen zusammen. Iris Köck hat für den Aschermittwoch-Valentinstag ein schnelles Rezept parat. Sie serviert das verliebte Würstchen mit ein paar frischen Salzstangerl.

Verliebtes Würstel zum Valentinstag
ORF
Verliebtes Würstchen zum Valentinstag

Zutaten Salzstangerl

  • 500 g Weizenmehl
  • 1 TL Salz
  • 7 dag Fett
  • 1/2 Becher Sauerrahm
  • 1/4 L Milch
  • 1 TL Brotgewürz
  • 2 g Germ
  • 1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung Salzstangerl

  • Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und in drei Teile teilen.
  • Jeden Teil kreisförmig ausrollen und anschließend achteln.
  • Die Teigstücke zu Stangerl zusammenrollen, mit Wasser bestreichen und gehen lassen.
  • Mit Ei bestreichen.
  • Salz und Kümmel darauf streuen.
  • Bei 220 Grad ca. 20 Minuten backen.

Sendungshinweis

„Essen in Salzburg“, 14.2.2018

Zutaten „Verliebtes Würstchen“

  • 1 Paar Frankfurter
  • 2 Eier
  • etwas Fett zum Braten

Zubereitung „Verliebtes Würstchen“

  • Die Frankfurter bis 2 cm vor Ende in der Mitte mit einem Messer einschneiden.
  • Nun die auseinandergeschnittenen Enden nach außen biegen, so dass die Innenseite der Frankfurter nach außen sieht.
  • Die Würstelenden mit einem Zahnstocher miteinander fixieren, so dass ein Herz entsteht.
  • Den gleichen Vorgang mit dem zweiten Würstel wiederholen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die zwei herzförmigen Würstel in die Pfanne legen und kurz anbraten lassen.
  • Nun je ein Ei über den Frankfurtern aufschlagen und wie ein Spigelei stocken lassen.
  • Die verliebten Würstel mit Ei vorsichtig aus der Pfanne gleiten lassen und servieren.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Verliebte Würstl am Valentinstag

Iris Köck hat für den Aschermittwoch-Valentinstag ein schnelles Rezept parat. Sie serviert das verliebte Würstchen mit ein paar frischen Salzstangerl.

Links:

Fernsehgartenlogo Frühling
ORF
Werbung X