Einfache Rückendehnung

Der Winter ist jetzt auch bei uns endlich angekommen. Viele von uns, egal ob jung oder älter, zieht es hinaus auf die Pisten. Die richtige Entspannungsübung nach dem Skifahren zeigen Doresia Krings und Michael Mayrhofer.

Sendungshinweis

„Salzburg heute“, 30.11.2015

Nicht nur die frische Luft in den Bergen ist gesund, auch das Skifahren ist gut für unsere Muskeln und unsere Ausdauer. Wenn man einige Stunden lang auf und ab fährt, ist das wie beim Höhentraining und regt unseren Kreislauf an.

Doresia Krings und Michael Mayrhofer beim Rücken dehnen.
ORF

Entspannungsübung

Zu jeder Anstrengung sollte man aber auch immer entspannen – und dafür ist die folgende Übung gedacht.

  • Wir legen uns auf den Rücken.
  • Dann ziehen wir die Knie zur Brust.
  • Umfassen mit beiden Händen die Knie, bis der Rücken rund ist.
  • So dehnen wir den großen Rückenstrecker.
  • Diese Position halten wir 30-45 Sekunden.
  • Dann stellen wir beide Füße auf.
  • Und legen sie seitlich ab.
  • Dabei kurz am Boden antippen.
  • Dann auf die andere Seite.
  • Achtung, die Beine dabei nicht fallen lassen oder reißen.
  • Lassen Sie die Beine ganz ruhig absinken.
  • Die Schultern und Arme bleiben dabei am Boden.
  • Ein bis zwei Mal rund 15 bis 20 Wiederholungen.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Einfache Rückendehnung

Bei dieser Übung merkt man sofort, wie geschmeidig der untere Rücken wird - ein sehr angenehmes Gefühl.

Links:

Fernsehgartenlogo Frühling
ORF
Werbung X