Stabilität für den Rücken

Aber nicht nur Stabilität, sondern auch Spannung für den Rücken erzielt man mit der Übung, die Doresia Krings und Michael Mayrhofer im ORF-Fernsehgarten im Salzburger Nonntal mit Aussicht auf den Frühling vorstellen.

Sendungshinweis

„Bewegt in Salzburg“, 12.2.2018

Viele Menschen bewegen sich im Winter weniger als im Sommer. Das hängt mit den Temperaturen und natürlich mit den kürzeren Tagen zusammen. Aber auch das ändert sich wieder, am 20. März ist offizieller Frühlingsbeginn.

Spannungsübung für den Rücken

ORF

Stabilitätsübung für den Rücken, noch im tiefen Schnee im Fernsehgarten

Übungsanleitung

  • Für die Übung braucht man einen Stab oder Besenstiel.
  • In den Grätschstand gehen, also die Beine in einen Abstand von 1 bis 1,20 Meter bringen.
  • Den Stab in den Nacken nehmen.
  • Den Oberkörper so weit wie möglich nach vorne absenken.
  • Dann wieder aufrichten.
  • Die Beine sind gestreckt oder leicht angewinkelt.
  • Der Rücken bleibt gerade.
  • Die Spannung in den Bauchmuskeln und im Rücken halten.
  • Zehn bis 15 Wiederholungen.

Stabilität für den Rücken

Die vorgestellte Übung ist einfach, aber effektiv und für Alt und Jung sehr gut zu schaffen. Damit man bis zum Start in den Frühling fit bleibt.

Links:

Fernsehgartenlogo Frühling

ORF