„Zauberhafte Weihnacht“: Startreff Flachau

Rolando Villazon, Conchita, Dionne Warwick, Patrick Lindner und andere Stars waren Montagabend in Flachgau (Pongau) bei der Aufzeichnung der Fernsehshow „Zauberhafte Weihnacht“. Für viele ist es schon so etwas wie ein „Familientreff“

Sendungshinweis

„Zauberhafte Weihnacht“, 23.12.2017, 20.15 Uhr, ORF 2

Das Weihnachtslied „Stille Nacht“ steht ganz im Mittelpunkt der „Zauberhaften Weihnacht“. Es wird in mehr als 300 Sprachen weltweit gesungen - und ist das Motto für die Show, die heuer am 23. Dezember um 20.15 Uhr in ORF 2 auf Sendung geht.

Und die Teilnehmer waren heuer fast noch prominenenter als in den vergangenen Jahren: Rolando Villazon, Conchita, Dionne Warwick, Stargeiger David Garrett, die Schlagerstars Patrick Lindner und Semino Rossi und viele andere mehr waren Montagabend bei der Aufzeichnung im Flachauer Gutshof. „Stammgäste“ bei der Aufzeichnung ist die A-Cappella-Gruppe Voxxclub: „Wir sind nur Wiederholungstäter, weil’s wirklich so schön ist hier“, sagt Michael Hartinger von Voxxclub. „Jedes Mal, wenn wir hören, wir dürfen wieder in Flachau spielen, dann geht ein Licht auf. Die Leute gehen mit - trotz Minusgraden. Hier wird gefeiert. Da spielt es keine Rolle, ob es minus zehn Grad hat.“

Conchita: „Es ist so kitschig - das liebe ich“

Tenor Rolando Villazon liebte die weihnachtliche Stimmung in Flachau - bei leichtem Schneefall: „In Mexiko ist es nicht so kalt - ein bisschen kalt, aber Schnee haben wir nie. Jetzt wohne ich in Paris. Es ist immer ein bisschen überall. Es ist schön, bei meiner Familie zu sein. Ich bin ganz glücklich, auch hier in Österreich zu sein.“ Und auch Österreichs Songcontest-Siegerin Conchita war von der Show begeistert: „Ich liebe Kitsch. Und es ist einfach so kitschig - und ich liebe es, da auch noch singen zu dürfen und auch noch ‚Last Christmas‘ zu singen in einer Orchesterversion. Es ist an allen Enden fast ein bisschen zu viel - und das liebe ich.“

Über den großen Zuspruch der Fans hier in Salzburg freute sich übrigens auch ein Weltstars wie Dionne Warwick, die am 12. Dezember ihren 77. Geburtstag feiert: „Sie scheinen das zu mögen, was ich mache. Es ist schön, geliebt zu werden“, sagte sie. In der Sendung singt sie ihren größten Hit „That’s what Friends are for“.

Einige Wiedersehen in Flachau

Die Aufzeichnungen in Flachau haben die Künstler auch ein bisschen zusammengeschweißt: So trinken Semino Rossi und „DJ Ötzi“ Gerry Friedle in einer Pause gemütlich einen Tee miteinander, plaudern ein bisschen über die Familie - und Gerry Friedle erzählt über seine Erfahrungen am Jakobsweg, den er heuer gegangen ist. Und natürlich darf „Stille Nacht“ nicht fehlen, sagt Semino Rossi: „Wir singen aber nur auf Spanisch, weil wir auch diese Version auf Spanisch haben. Und ich singe am 24. Dezember auch für meine Familie auf Spanisch ‚Noche de paz‘.“

„Wenn ich den Semino singen höre - und ich schätze ihn nicht nur wegen seiner Stimme, sondern auch als Mensch genauso -, dann höre ich die Engel fliegen. Das ist einfach nur super. Da geht mir das Herz auf“, so Gerry Friedle.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Startreff bei der „Zauberhaften Weihnacht“

Montagabend wurde in Flachau die ORF-Weihnachtsshow „Zauberhafte Weihnacht“ aufgezeichnet - mit vielen Stars.

Weihnachten „etwas total Magisches“

Für die Musiker ist die Vorweihnachtszeit zwar dicht mit Terminen gefüllt - CD-Präsentationen und Auftritten. Trotzdem geht ihnen in Flachau das Herz auf - so wie Österreich Song-Contest-Teilnehmerin Zoe Straub: „Sobald die ersten Christkindlmärkte aufsperren, renne ich schon zu jedem einzelnen: Glühwein, Geschenke und Lebkuchen - davon bin ich ein ganz großer Fan. Ich bin ja auch ein Adventskind. Ich habe am 1. Dezember Geburtstag gehabt. Deswegen ist der ganze Advent, die Weihnachtszeit für mich etwas total Magisches.“