Pflanzliche Immunstärker

Das Immunsystem hat die Aufgabe, uns vor Krankheitserregern zu schützen. Gerade im Herbst und Winter ist es höchste Zeit, das Immunsystem zu stärken und zwar gleich vorbeugend, damit Erkältungen und Grippe weniger Angriffsfläche haben.

Roter Sonnenhut
ORF
Roter Sonnenhut

Sendungshinweis

„Gesund in Salzburg“, 24.10.2017

Pflanzlicher Immunstärker

Der bekannteste pflanzliche Immunstärker ist der rote Sonnenhut - Echinacea purpurea. Er stammt aus Nordamerika und gilt auch als entzündungshemmend und schmerzlindernd. Verwendet wird der ausgepresste Saft oder eine Tinktur, aber es gibt auch Dragees und in der Homöopathie Globuli.

Pflanzliche Immunstärker - Globuli
ORF
Roter Sonnenhut in Saftform und als Globuli

Vitamin-C Lieferanten

Einen sehr guten Schutz gegen Erkältungen und für das Immunsystem bietet der Sanddorn. 2 bis 4 Esslöffel des Ursafts decken den Tagesbedarf an Vitamin C. Wenn man das noch mit Zink kombiniert, tut man viel für sein Immunsystem. Ganz wichtig ist auch die Zistrose. Sie hilft dem Körper, mit Viren besser fertig zu werden. Entweder verwendet man sie in Tee- oder in Kapselform.

Immunsystem stärken
ORF
Zistrose als Tee oder in Kapselform

Weitere Tipps

  • Ausreichend Schlaf.
  • Mehrmals täglich Händewaschen.
  • Stress und Anstrengung vermeiden.
  • Sonne auftanken.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Tipps zur Immunsystem-Stärkung

Sanddorn, Zink, Zistrose und roter Sonnenhut helfen, Ihr Immunsystem zu stärken und die Herbstzeit gut zu schaffen.

Links:

Fernsehgartenlogo Frühling
ORF
Werbung X