Der Teich als Garten-Highlight

Der ORF Fernsehgarten im Salzburger Nonntal spiegelt alle fünf Salzburger Gaue wider. Aus dem Pinzgau kommt der Großglockner-Felsen, direkt daneben der Fernsehgartenteich. Tipps für die richtige Teichpflege hat Karl Ploberger.

Sendungshinweis

„Garteln in Salzburg“, 13.7.2017

Das Wasser im Salzburger Land hat einen ganz besonderen Stellenwert. Wie auch das Wasser in Form eines Teiches für jeden Garten eine ganz besondere Atmosphäre bringt. Gerade dann, wenn es auch ein wenig gluckert.

Frosch im ORF Fernsehgartenteich
ORF
Der Frosch im ORF Fernsehgartenteich

Teichpflege leicht gemacht

Grundregel Nummer eins ist immer, nicht zu viel einzueingreifen, denn wenn viele Algen im Teich auftauchen, sind die Fehler schon beim Bau passiert. Oberflächenwasser darf nicht in den Teich eindringen, denn das bringt Schwebstoffe ins Wasser, die für die Algen wie Dünger wirken.

Seerose im ORF Fernsehgartenteich
ORF
ORF Fernsehgartenteich

Die besten Gegner der Algen sind die Teichpflanzen, besonders die Schwimmpflanzen. Nehmen sie überhand, dann kann man sie einfach abkäschern. Falls nach einigen Jahren der Schlamm im Teich zu viel wird, dann bitte etappenweise absaugen. Bewährt haben sich auch Mikroorganismen oder Steine, die den Stickstoff aus dem Wasser herausholen und damit den Algen die Nahrung entziehen.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Der Teich im Garten

Die besten Gegner der Algen sind die Teichpflanzen, besonders die Schwimmpflanzen. Weitere Tipps zur Teichpflege von Karl Ploberger.

Links:

Fernsehgartenlogo Frühling
ORF
Werbung X