Familienwanderung ins Käfertal in Fusch

Das Käfertal in Fusch an der Glocknerstraße (Pinzgau) begeistert nicht nur Familien. Unberührte Natur, ein herrliches Panorama, tosende Wasserfälle, spannende Spielplätze für Kinder und gemütliche Hütten laden zur Einkehr.

Die Gemeinde Fusch ist bislang vor allem als Startpunkt der Hochalpenstraße über den Großglockner bekannt. Dabei lohnt es sich durchaus, am Parkplatz unmittelbar vor der Mautstelle in Ferleiten das Auto abzustellen und rechts abzubiegen. Das idyllische Käfertal in gut 1.300 Metern Seehöhe ist ein wahrer Schatz und jedenfalls die gemütliche Wanderung wert.

Käfertal in Fusch
ORF
Erfrischendes Armbad in klarem Bergwasser

Sendungshinweis

„Salzburg heute“, 25.8.2016

Gemütlicher Weg durch idyllisches Tal

Der Weg beginnt beim Parkplatz am Fuscher Tauerngasthaus und führt gut fünf Kilometer - auf einer auch für Kinderwagen gut geeigneten Forststraße - über den Almboden. Kleine Wälder, dutzende Wasserfälle und Almwiesen entlang der Strecke laden im Käfertal oft zum Verweilen. Linkerhand plätschert die Fuscher Ache dahin. Sie ist auch ein Paradies für Fliegenfischer, die hier noch eine ursprüngliche Forellenart finden, die sich - Dank des Kraftwerks Bärenwerk weiter flussabwärts - in diesem Flussabschnitt noch erhalten hat.

Käfertal in Fusch
ORF
Ferienspaß am Wasserspielplatz

Ungetrübtes Naturerlebnis für Klein und Groß

Das Gasthaus im Wildpark Ferleiten, das Tauerngasthaus oder die Oberstattalm laden dann hungrige Wanderer ein, wieder Kräfte zu tanken und echte Pinzgauer Schmankerl zu genießen. Entlang des Weges bieten sechs Themenstationen spannende Unterhaltung für Jung und Alt - Die Palette reicht von besonderen Kraftplätzen mit urigen Unterständen aus Bäumen des Tales, über Kletterfelsen bis hin zum umfangreichen Wasserspielplatz mit Floß, Kneipp-Parcours, Trinkwasserbrunnen, Jausenplätzen und Sonnenliegen.

Käfertal in Fusch
ORF
Kaiserwetter im Käfertal in Fusch

Anreise

Mit dem Auto von Bruck auf der Glocknerstraße über Fusch bis zum Ortsteil Ferleiten fahren. Direkt an der der Mautstelle rechts abbiegen, vom Parkplatz Ferleiten geht es zu Fuß weiter. Mit dem Postbus (Linie 650) bis zur Haltestelle Ferleiten-Wildpark fahren.

Käfertal in Fusch
ORF
Einkehr zur köstlichen Almjause im Käfertal
Werbung X