Innovative Salzburger Unternehmen geehrt

Den Salzburger Wirtschaftspreis hat die Wirtschaftskammer wieder an innovative Unternehmen vergeben - mit dem ORF als Partner. Weltweit begehrte Stahlfederkupplungen erzeugt das Unternehmen des Jahres.

Es gibt drei Kategorien und einen Preis für Lebenswerke bei dieser Ehrung heimischer Unternehmen.

Lebenswerk ausgezeichnet

Wie man aus einem Zwei-Personen-Betrieb ein Unternehmen mit 320 Mitarbeitern macht, das haben Gertraud und Matthias Ramsauer gezeigt. Ihre Elektrotechnik-Firma ist Komplettanbieter von Schaltschränken. Die beiden wurden nun für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

Stahlfederkupplungen als Welthit

Das Unternehmen des Jahres 2019 ist heuer die Geislinger GesmbH in Hallwang (Flachgau). Der Betrieb ist Weltmarktführer bei Schwingungsdämpfern und Stahlfederkupplungen. Diese Technologie kommt in der Schifffahrt ebenso zum Einsatz wie bei Windkraftanlagen.

Lob auf den Spaß beim Arbeiten

Der ständige Drang nach Neuem sei sein Erfolgsgeheimnis, sagt Firmenchef Cornelius Geislinger: „Es ist uns wichtig, dass wir nicht dort bleiben, wo wir sind. Wir wollen uns immer auf Neues stürzen. Das macht auch viel Spaß. Mit Spaß kann man gut sein Team motivieren, und damit bringt jeder ein bisschen mehr Leistung. Und das ist dann auch ein wirtschaftlicher Erfolg.“

Das Eisenwerk Sulzau in Werfen (Tennengau) überzeugte die Jury in der Kategorie Innovation. Und die Daten- und Machine-Learning-Spezialisten von Cognify aus Salzburg gewannen die Kategorie der Unternehmensgründungen.

Großen Andrang gab es diese Woche bei der Preisverleihung in der Salzburger irtschaftskammer.

Link: