Nina Proll provoziert gern

Hier können Sie das Radio Cafe von Sonntag nachhören. Nina Proll ist Mutter von zwei Söhnen, erfolgreiche Schauspielerin, Musicaldarstellerin und Drehbuchautorin. Man sieht sie im Kino und im Fernsehen.

Gleich nach Jahresbeginn 2018 ist Nina Proll in der neuen Staffel der ORF-Serie „Die Vorstadtweiber“ zu sehen.

Für große Diskussionen sorgte die sehr populäre Schauspielerin zuletzt, als sie sich vor einem Monat in die öffentliche Debatte um die Missbrauchsvorwürfe von Frauen einbrachte und so manches kritisch betrachtete, was da veröffentlicht und angeprangert wurde.

Wie sie das schwierige Thema sieht, darüber sprach sie auch mit Gabi Kerschbaumer im Radio Salzburg Cafe.

Sendungshinweis:
Radio Salzburg Cafe, 17. 12. 2017
von 8.00 - 10.00 Uhr

Nina Proll ist seit 20 Jahren Schauspielerin, ihren Durchbruch hatte sie mit dem Film Nordrand unter der Regie von Barbara Albert. Für ihre Rolle wurde sie damals bei den Filmfestspielen in Venedig als beste Nachwuchsschauspielerin ausgezeichnet. Die Fernsehzuschauer lieben sie schon seit vielen Jahren als Nicoletta in der ORF Serie „Die Vorstadtweiber“.

Nina Proll

APA/Herbert Neubauer

Mit Burgschauspieler Gregor Bloèb verheiratet

Wie sie mit ihrer Familie in Tirol lebt, warum Aufmerksamkeit für sie wichtig ist, und warum sie sich vorstellen könnte, Yogalehrerin zu werden, das war am Sonntag im Radio Salzburg Cafe zu hören.

Sendung verpasst? Hier nachhören ...