HD-Antennenfernsehen landesweit aktiviert

Seit Donnerstagvormittag sendet der ORF im ganzen Land Salzburg per Antenne in HD: Denn rund 40 Sendeanlagen landesweit sind auf simpliTV - auch DVB-T2 genannt - umgestellt worden.

Von Lofer (Pinzgau) bis Mauterndorf, von Zell am See bis St. Johann im Pongau - die vier ORF-Fernsehprogramme ORF eins, ORF2, ORF III und ORF Sport + sind seit Donnerstagvormittag auch per Antenne in HD zu sehen. Mit einem symbolischen Druck auf den roten Knopf wurde das HD-Antennenfernsehen in Salzburg aktiviert.

Gerd Schneider, Conny Deutsch und Michael Weber (v.l.n.r.) mit Rotem Knopf bei HD Umstellung

Franz Neumayr

Mit einem symbolischen Druck auf den roten Knopf wurde Donnerstagvormittag das HD-Antennenfernsehen in Salzburg aktiviert - hier mit Gerd Schneider, Conny Deutsch und Michael Weber (v. l. n. r.)

Die Sendetechniker waren in der ganzen Nacht davor im Einsatz, um wirklich alle Sendeanlagen auf den Bergen Salzburgs umzustellen. Auch die Investitionen, um landesweit hochauflösendes Fernsehen ausstrahlen zu können, waren groß, sagt Michael Weber, HD-Beauftragter des ORF: „Für den Umbau der Salzburger Sender wurden über zwei Millionen Euro investiert.“

Förderaktion für HD-Boxen und -Module

Die Umstellung von DVB-T auf simpliTV bringt für die Zuschauer per Antenne vor allem mehr Bildqualität. Mit Donnerstag wurde das alte DVB-T-Signal abgeschaltet. Diese Umstellung betraf viele Zuschauer, sagte ORF-Salzburg-Chefredakteur Gerd Schneider: „Das sind ungefähr 25.000 bis 30.000 Seherinnen und Seher - und es wäre nachlässig und fatal, auf diese Seherinnen und Seher zu vergessen. Wir wollen, dass uns jeder in diesem Bundesland in bester Qualität empfangen kann.“

Simpli TV Modul und Simpli TV Box

ORF

Um das hochauflösende Antennenfernsehen zu sehen, benötigt man eine simpliTV-Box oder ein simpliTV-Modul

Für das hochauflösende Fernsehen per Antenne benötigen ältere Geräte eine simpliTV-Box. Bei DVB-T2-fähigen Fernsehern aus den letzten zwei bis drei Jahren reicht ein simpliTV-Modul. Beide sind zurzeit günstiger zu haben, ergänzt Weber: „Wenn sich die Salzburgerinnen und Salzburger bis Ende April beim Fachmarkt oder beim Kommunikationselektroniker ihre Box oder das Modul holen, dann sind die vom ORF gesponsert.“ Allerdings gilt das Angebot nur, solange der Vorrat reicht.

HD-Antennenfernsehen landesweit

Donnerstagvormittag ist landesweit das HD-Fernsehen per Antenne aktiviert worden.

Bis 2030 fix

Mit Donnerstag ist die Umstellung in Salzburg abgeschlossen. Bis 2030 ändert sich dann nichts am Fernsehempfang per Antenne. Für Fragen zu der HD-Umstellung gibt es am Freitag zwischen 9.00 und 18.00 Uhr einen Informationstag im ORF-Landesstudio Salzburg.

Links: