Königsbergalm: Kräuterwandern bei Dienten

Insgesamt 13 Almen rund um den Hochkönig haben sich zu Kräuteralmen zusammengeschlossen. Eine davon hat Andrea Aglassinger für „Über d’Alma“ am 20. August besucht: Die Königsbergalm bei Dienten (Pinzgau).

Sendungshinweis

„Über d’Alma“, 20.8.2017

Der Heimhof der Familie Hotter, der „Lindlbauer“, liegt nur 2,5 Kilometer unter der Alm. Die 245 Höhenmeter zur Alm hinauf sind leicht in einer halben Stunde zu Fuß zu bewältigen. Aber erst seit 1990 gibt es einen befahrbaren Weg auf die Königsbergalm. Erst dann beschloss die Familie Hotter, die alte Königsbergalm zu renovieren und wieder zu bewirtschaften.

Königsbergalm bei Dienten
ORF/Andrea Aglassinger

13 Milchkühe auf Sommerfrische

Die Kühe des Lindlbauers weiden direkt neben der Königsbergalm und sind daher innerhalb weniger Minuten beim Melkstand, was praktisch ist. Der Großteil der Milch wird an die Molkerei geliefert. Für die Alm wird selber Frischkäse und Sauerkäse produziert und mit frischen Kräutern angerichtet.

Mit dem Duft der Kräuter leben

Altbäuerin Elisabeth Hotter hat von jeher mit den Kräutern gearbeitet und deren Heilkraft für Mensch und Tier genützt. Die Jungbauersleute Wolfgang Hotter und Daniela Pfisterer haben nun die Kräuter zu einem Schwerpunkt auf der Alm gemacht. Mit Liebe werden Kräuter gesammelt und verarbeitet.

Jungbauer bei Königsbergalm in Dienten
ORF/Andrea Aglassinger

Die Almjause wird mit frischen Kräutern serviert, eine Kapuzinerkressenblüte ist stets ein Blickfang. In der Tasche mit verschiedenen Produkten der Hochkönig-Kräuteralmen findet sich von der Königsbergalm ein Lippenbalsam mit Zitronenmelisse. Diese Tasche bekommt man als Belohnung, wenn man sieben der dreizehn Kräuteralmen besucht hat.

Almtier Agathe

Jede Alm hat so ihre besonderen Tiere, seltene Schaf- oder Ziegenrassen oder Murmeltiere. Auf der Königsbergalm lebt seit Jahren Fledermaus Agathe. Ihr ist auch eine Geschichte in dem Buch „Die sagenhaften Tiergeschichten der Hochkönig Kräuteralmen“ von Gabi Bürgler gewidmet.

Wegbeschreibung

Von der B311 aus fährt man die Dientner Landesstraße in Richtung Dienten. Nach fünf Kilometern beim ehemaligen Sägewerk Feroli rechts abbiegen in den Güterweg Schwarzenbach und der Beschilderung folgen - über den Güterweg Lindlhof bis zum Schranken. Von hier sind es auf der Forststraße zu Fuß noch maximal 45 Minuten bis zur Königsbergalm (1325 m). (Kinderwagen-Weg)

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Königsbergalm: Kräuterwandern bei Dienten

13 Almen rund um den Hochkönig haben sich zu Kräuteralmen zusammengeschlossen. Eine davon hat Andrea Aglassinger für „Über d’Alma“ am 20. August besucht: Die Königsbergalm bei Dienten.

Kontakt Königsbergalm
Familie Hotter, Lindlbauer
Sonnberg 1, A-5652 Dienten am Hochkönig
Telefon 0664 9271743, Festnetz: 06461 450

Werbung X