Schaustollen Mühlbach

Der 4. Dezember ist Barbaratag und da die heilige Barbara Schutzpatronin der Bergleute ist, fahren wir in unserer Sendung „Da bin i dahoam“ diesmal in den Schaustollen Mühlbach am Hochkönig ein.

In Mühlbach am Hochkönig ist die traditionelle Barbarafeier jedes Jahr ein Höhepunkt im Jahreskreislauf. Als Gruß heißt es unter den Bergleuten: „Glück auf!“

Sendungshinweis

"Da bin i dahoam, 04.12.2016, 6-8Uhr Radio Salzburg

Bergbaumuseum im ehemaligen Knappenheim

Bis 1977 ist in Mühlbach Kupfer abgebaut worden. Erste Hinweise auf die lange Tradition des Kupferbergbaus am Mitterberg gehen bis zu 2.000 v. Christus zurück. Im Bergbaumuseum und im Schaustollen wird diese lange Geschichte dokumentiert und anschaulich dargestellt.

Schaustollen Mühlbach
ORF

Schaustollen mit 15 Stationen Bergbaugeschichte

Der Erlebnis-Schaustollen liegt nur wenige Gehminuten vom Bergbaumuseum und ermöglicht eine Zeitreise durch 4.000 Jahre Bergbaugeschichte, das alles unter Tag. Angefangen vom prähistorischen Bergbau mit der sogenannten Feuersetzung, wo der Felsen erhitzt und das Erz geschmolzen wurde, über händische Abbaumethoden mit Kronenbohrer und Schlenkerhammer bis hin zu hochtechnisierten Ausstattungen. Erlebnisstationen mit Bohrhammer oder Sprengsimulation zeigen den beschwerlichen Weg der Kupfergewinnung am Mitterberg. Allein der Lärm der verschiedenen Werkzeuge und Maschinen versetzt die Besucher im Schaustollen hautnah in die Arbeitssituation der damaligen Bergknappen.

Schaustollen Mühlbach
ORF

Barbaratag in Mühlbach am Hochkönig

Für Radio Salzburg Hörer öffnet das Bergbaumuseum am 4. Dezember, dem Barbaratag, von 16 bis 17 Uhr seine Tore. Anschließend findet eine Führung durch den Schaustollen statt.

Schaustollen Mühlbach
ORF
Werbung X