Eurowings streicht Paris-Flüge

Mit dem Sommerflugplan ab April verliert Salzburg zwei Eurowings-Linienflüge nach Paris. Die französische Hauptstadt ist damit von Salzburg aus nur noch mit Umsteigen zu erreichen.

Die Verbindung sei schlecht ausgelastet und wird daher eingestellt, heißt es von Eurowings. In den vergangenen Jahren sind bereits mehrere Verbindungen anderer Fluglinien nach Paris eingestellt worden. Dienstags und Sonntags gelangt man derzeit mit Eurowings von Salzburg nach Paris. Noch vor zwei Jahren waren es sogar fünf Flüge pro Woche.

Statt Paris zweimal täglich nach Berlin

Das Salzburger Flughafen-Management ersetzt den Ausfall durch neue Verbindungen nach Berlin, sagte Flughafensprecher Alexander Klaus: „Die Kontingente werden von Eurowings in lukrativere Strecken gesteckt. Angeboten wird zwei Mal täglich eine Verbindung nach Berlin-Tegel. Außerdem fliegt Eurowings dann nach Hamburg“. Der Früh- und Spätflug nach Tegel sei vor allem für Geschäftsleute wichtig, so Klaus. In Diskussion steht auch eine tägliche Linie nach Hamburg.

Links:

Werbung X