Asylwerber krankenhausreif geprügelt

In der Stadt Salzburg haben zwei Räuber in der Nacht auf Dienstag einen jungen Mann krankenhausreif geprügelt. Die Unbekannten haben versucht, einem irakischen Asylwerber dessen Handy und Brieftasche zu stehlen.

Einer hat den 21-Jährigen festgehalten, der andere schlug auf den Mann ein. Als sich der Iraker schließlich aus der Umklammerung befreien konnte, flüchteten die Räuber. Der 21-Jährige musste ins Unfallkrankenhaus gebracht worden. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur.

Werbung X