Hufler neuer Salzburger Militärkommandant

Verteidigungsminister Norbert Darabos (SPÖ) hat am Montag Brigadier Heinz Hufler als neuen Salzburger Militärkommandant berufen. Er folgt auf Karl Berktold.

Der 1955 in Mittersill (Pinzgau) geborene Hufler war bisher Kommandant der Unteroffiziersakademie in Enns (OÖ) und Milizbeauftragter der Bundesheerer - und habe dort „stets seine Führungsqualitäten bewiesen“, lobte Darabos.

Verteidigungsminister Norbert Darabos (SPÖ) mit Heinz Hufler

Bundesheer/Peter Lechner

Verteidigungsminister Norbert Darabos (SPÖ) bei der Bestellung von Heinz Hufler

Wunschkandidat Burgstallers

Mit Hufler kommt jetzt übrigens der Wunschkandidat von Landeshauptfrau Gabi Burgstaller (SPÖ) aus dem Jahr 2006 zum Zug. Damals hatte der ehemalige Verteidigungsminister Günter Platter (ÖVP) seinen Wunschkandidaten Berktold durchgesetzt.

Heinz Hufler hatte von 1975 bis 1978 die Militärakademie in Wiener Neustadt absolviert und war danach in verschiedenen Einheiten und Stabsstellen tätig. 2003 wurde er stellvertretender Militärkommandant von Salzburg, 2008 kam er als Chef an die Unteroffiziersakademie. Er ist verheiratet und Vater zweier Söhne.

Link