Michael Mayrhofer und Doresia Krings bei der Übung für die Mobilisation des Rückens
ORF
ORF
Bewegt in Salzburg

Rückenmobilisation mit Kräftigung

Doresia Krings und Michael Mayrhofer zeigen in der Übung, wie man seinen Rücken fit halten kann. Dazu ist natürlich viel Bewegung ideal. Aber auch die Kräftigung der Rückenmuskeln und die Mobilisation der Wirbelsäule helfen dabei.

Sendungshinweis

„Bewegt in Salzburg“, 18.5.2020

Die vorgestellte Übung dient dem Ausgleich. Es ist eine Bewegung, die im Alltag nicht vorkommt. Man kann sie drinnen und draußen machen. Und man merkt recht schnell, dass die Übung richtig gut tut und man im Rücken lockerer wird.

Übungsanleitung

  • In den Grätschstand gehen.
  • Den Oberkörper ca. 90 Grad nach vorne beugen.
  • Kein Problem, wenn es nicht ganz waagrecht ist.
  • Nun versucht man, den Rücken gerade zu machen.

Am besten macht man die Übung vor einem Spiegel. Da sieht man genau, ob der Rücken gestreckt ist.

  • Man wechselt im Ein- bis Zwei-Sekundentakt zwischen rundem und geradem Rücken hin und her.
  • Kurze Entspannung.
  • Die Hände in den Nacken nehmen.
  • Die Ellbogen zeigen nach außen.
  • Die Übung zehn bis 15 Mal wiederholen.
Michael Mayrhofer und Doresia Krings bei der Übung für die Mobilisation des Rückens
ORF
Eine Steigerung der Übung ist möglich

Wenn man die Übung weiter steigern möchte:

  • Die Arme parallel zur Wirbelsäule nach vorne strecken.
  • Die Oberarme bleiben neben den Ohren.

Rückenmobilisation mit Kräftigung

Die Übung kann man drinnen und draußen machen.