Karl Ploberger mit Gewürzkräutern im Fernsehgarten
ORF.at
ORF.at
Garteln in Salzburg

Grillkräuter: Würze des Sommers

Die schönsten Momente im Garten sind dann, wenn wir das blühende Paradies mit dem Genuss verbinden. Wenn der Griller raucht, dann ist Feierstimmung angesagt und die wichtigsten Zutaten für ein würziges Menü kommen gleich aus dem Garten.

Sendungshinweis

„Garteln in Salzburg“, 14.7.2022

Biogärtner Karl Ploberger freut sich über Ihre Nachrichten. Ihre Tipps und Tricks für unseren Biogärtner: Einfach das Formular ausfüllen und abschicken

Das Grillkraut schlechthin ist der Rosmarin – ein mediterraner Würzduft. Er braucht einen trockenen Standort und einen durchlässigen Boden – in milden Gegenden wächst er auch den ganzen Winter über im Freien.

Thymian liefert auch pure Würze. Man findet es gerne als Zierpflanze in Pflasterfugen oder als kugelförmige Staude.

Olivenkraut für den nächsten italienischen Abend braucht einen trockenen Standort und sollte möglichst wenig gegossen werden.

Basilikum verdrängt es warm, damit es wächst und gedeiht. Wenn es dann kühler wird, kann man es nicht mehr lange genießen.

Karl Ploberger mit Schnittlauch und Thymian im Fernsehgarten
ORF.at
Karl Ploberberger mit Schnittlauch und Thymian im Fernsehgarten

Tipp von Angelika

Ein Tipp aus Bürmoos (Flachgau) zum Thema Schnittlauch, wenn er schwächelt: Angelika düngt ihn jetzt mit einem flüssigen Biodünger – 2 Mal die Woche und gibt ins Gießwasser noch Effektive Mikroorganismen. Seither wächst er wie wild.

Würzige Kräuter zum Grillen

Wir freuen uns auf Ihre Garteln-Tipps – einfach einsenden per Formular oder E-Mail an aktion@orf.at.