Altstadtpanorama mit ORF Salzburg Siemens Festspielnächten am Kapitelplatz
ORF.at/Georg Hummer
ORF.at/Georg Hummer
„Österreich Bild“

DAS Klassik Open Air – Festspielnächte in Salzburg

„Die ganze Stadt ist Bühne“, meinte der Mitbegründer der Salzburger Festspiele Max Reinhardt vor über 100 Jahren. Damit das weltberühmte Hochkulturfestival auch für mehr Menschen zugänglich ist, wurden vor mehr als 25 Jahren die Salzburger Festspielnächte ins Leben gerufen.

Sendungshinweis

„Österreich Bild“, 8.8.2021, 18.25 Uhr, ORF 2

Mit dem Beginn am Salzburger Domplatz auf der Jedermann Bühne, über den Residenzplatz und nun bereits seit 20 Jahren auf dem Kapitelplatz, bieten die Festspielnächte jedermann und jeder Frau exzellenten Kulturgenuss unterm Sternenhimmel in der Salzburger Altstadt.

Blick hinter die Kulissen

Das Jubiläum bietet den Anlass, um hinter die Kulissen des Open-Air-Events zu blicken, das alljährlich mehrere zehntausend Besucher anlockt, um in atemberaubender Kulisse kostenlos Kultur vom Feinsten der Gegenwart und der Vergangenheit aus Salzburg zu genießen.

Das „Österreich Bild“ mischt sich unter das Publikum, begleitet die Aufbauarbeiten am Kapitelplatz, gräbt spannende Beiträge aus dem ORF-Archiv aus und lässt Damen und Herren der ersten Stunde zu Wort kommen. Ob Gastronomen oder Techniker: Spannende Einblicke in über 25 Jahre „Salzburger Festspielnächte“ sind garantiert.

Geschenk an Salzburgerinnen und Salzburger

Die wichtigsten Vertreter von Seiten Siemens, unitel, der Salzburger Festspiele und des ORF, die dieses Open Air gemeinsam begründet haben, erzählen von ihren Beweggründen, warum sie die Festspielnächte als Geschenk an die Salzburgerinnen und Salzburger sowie deren Gästen sehen und es alljährlich mitten in Salzburg über die Bühne gehen lassen.

Gestaltung: Thomas Schmidle
Redaktion: Karin Meyer-Smejkal