Schafberg Schafbergbahn Zahnradbahn St. Wolfgang Salzkammergut
schafbergbahn.at
schafbergbahn.at
Erlebnis Österreich

„Das Unikum vom Wolfgangsee“ – Die Schafbergbahn

Sie ist die steilste Zahnradbahn Österreichs: Die Schafbergbahn, die vom Ufer des Wolfgangsees in St. Wolfgang (OÖ) mit ölbefeuerten Dampfloks oder mit dieselelektrischen Lokomotiven hinauf auf die Spitze des Schafbergs im Gemeindegebiet von St. Gilgen (Flachgau) fährt. Ein „Erlebnis Österreich“ am 18. Juli portraitiert dieses „Unikum vom Wolfgangsee“.

Sendungshinweis

„Erlebnis Österreich“, 18.07.2021, 16.25 Uhr, ORF 2

Mitte des 19. Jahrhunderts, als man noch per Postkutsche nach St. Wolfgang reist, lassen sich die noblen Herrschaften aus Wien, die ihre Sommerfrische im Salzkammergut verbringen, von St. Wolfgang oder St. Gilgen auf den Schafberg tragen.

Im Jahre 1872 plant der Eisenbahningenieur Berthold Curant eine Bahn von Winkl bei St. Gilgen auf den Schafberg. Umgesetzt wird die Idee 1892/1893 von den beiden Ingenieuren Josef Stern und Franz Hafferl. Nach nur 14 monatiger Bauzeit verlässt am 1. August 1893, um 5.50 Uhr, die erste Bahn die Talstation in Richtung Schafbergspitze, jedoch von St. Wolfgang aus. Noch heute kommen die Originalmaschinen, sie zählen zu den ältesten weltweit in Betrieb befindlichen Zahnrad-Dampflokomotiven, vor Nostalgiezügen zum Einsatz.

Dieses „Erlebnis Österreich“ begleitet Menschen, die hinter dem Unternehmen Schafbergbahn stehen und dokumentiert die Geschichte dieser touristischen Attraktion, zeigt die Veränderungen im Laufe des vergangenen Jahrhunderts und endet bei der Neuausrichtung der Schafbergbahn samt Erlebniszentrum im Hier und Jetzt.

Fotostrecke mit 3 Bildern

Kamerateam bei Dreharbeiten mit Garnitur der Schafbergbahn
ORF/Meyer-Smejkal
Kamerafrau Gabi Hanke bei Dreharbeiten mit Garnitur der Schafbergbahn
Blick vom Schafberg auf den Mondsee bei Sonnenuntergang
ORF/Meyer-Smejkal
Blick vom Schafberg auf den Mondsee bei Sonnenuntergang
Blick am Schafberggipfel in Richtung Wolfgangsee bei Sonnenuntergang, im Hintergrund das Dachsteinmassiv
ORF/Meyer-Smejkal
Blick am Schafberggipfel in Richtung Wolfgangsee bei Sonnenuntergang, im Hintergrund das Dachsteinmassiv
  • Ein Film von Karin Meyer-Smejkal
  • Kamera: Gabriele Hanke
  • Ton: Christoph Stöglehner
  • Schnitt: Alexander Steffner