„Querschläger“ und Musiker Fritz Messner
ORF
ORF
„Unterwegs in Österreich“

Menschen im Salzburger Land

Was macht das Land Salzburg aus? Die Berge, Seen, Geschichte, Denkmäler und Bauten. Genauso die Menschen, die in ihrem Leben vom Salzburger Land geprägt worden sind.

Sendungshinweis

„Unterwegs in Österreich“, 23.1.2021, 16.25 Uhr, ORF 2

Eigenbrötler, Genies, Sturköpfe, Gebirgler, Städter, Alte und Junge. Menschen, die – warum auch immer – etwas bewahren und die etwas ganz Neues schaffen wollen. Manchmal auch gleichzeitig. Menschen, die man ein bisschen oder gar nicht kennt. Eine neugierige Reise zu fünf Persönlichkeiten – stellvertretend für unzählige andere.

Bäuerin Theresa Bacher
ORF
Theresia Bacher in ihrer offenen Küche

Theresia Bacher, Stuhlfelden: Bei Theresia Bacher wird einem warm ums Herz. Das liegt ebenso am Temperament der Wirtin, wie an der offenen Feuerstelle, die in ihrem mehr als 500 Jahren alten Pinzgauer Wirtshaus lodert. Was und wie sie es macht, das ist kein um Applaus heischendes Show-Kochen. Das ist Kochen wie immer im „Schwaigerlehen“ Aus der Natur, mit der Natur, ohne Schnickschnack, ohne Spitzentechnik-Aufwand.

Erwin Thoma, Goldegg: Er wird „Holzprofessor genannt und sagt mit voller Absicht, dass er sich „auf dem Holzweg“ befindet. Er hat sich dem Naturbaustoff Holz verschrieben und baut Häuser aus Holz. Holz aus den Regionen, das im Winter bei abnehmendem Mond gefällt wird. Mittlerweilen stehen in mehr als 25 Ländern Thom-Holzhäuser von Europa über Amerika bis Japan.

Holzbauunternehmer Erwin Thoma
ORF
Erwin Thoma

Fritz Messner, St. Michael im Lungau, Lehrer, Künstler, Musiker: Zu ihm passt das Wort „authentisch“. Er wirkt robust und ist doch ein feinfühliger Mensch, ein kritischer und zärtlicher Geist.

Elisabeth Fuchs, Stadt Salzburg, Dirigentin, Chefin der Philharmonie Salzburg: Sie kam wie ein Wirbelwind in die Salzburger Musikszene und mischt hier das Konzertleben gehörig auf.

Johann Weyringer, Neumarkt am Wallersee, Maler, Bildhauer, Architekt, Kraftmensch und Naturereignis: Gott und die Welt kennt ihn, er malte Papst Benedikt XVI, er hat auf der Franz Josefhöhe am Fuße des Großglockners eine begehbare Skulptur errichtet und in Thalgau Egg eine ganze Kapelle nach eigenen Ideen verwirklicht.

Grundlage und dramaturgischer Leitfaden für diese ungewöhnliche TV-Dokumentation ist der von Edward Groeger und Walter Müller gestaltete Bildband „Menschen/People im Salzburger Land“

Gestaltung: Kurt Liewehr