Salzburger Guglhupf
ORF.at
ORF.at
Essen in Salzburg

Salzburger Guglhupf

Eine schöne Rezept-Idee aus dem Salzburgerland: Zum nächsten Kaffeekränzchen servieren Sie einen Salzburger Gugelhupf. Fernsehgartenköchin Iris Köck wünscht viel Freude beim Backen!

Zutaten

  • 4 Eier
  • 200 g Butter
  • 200 g Staubzucker
  • 130 g gehackte Nüsse
  • 70 g Schokolade
  • 200 g Mehl
  • etwas Salz
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Etwas Rum
  • Etwas Milch
  • Butter zum Einfetten
  • Schlagobers für die Garnitur

Sendungshinweis

„Essen in Salzburg“, 3.11.2020

Zubereitung

  • Backrohr auf 170 Grad vorheizen.
  • Eier trennen, Eiweiß zu steifem Schnee schlagen.
  • Butter, Zucker und Dotter schaumig rühren.
  • Die restlichen Zutaten vermengen und unter die Butter-Ei-Masse mischen.
  • Den Eischnee vorsichtig unter diesen Teig heben.
  • Die Gugelhupfform einfetten und mit dem Teig befüllen.
  • Etwa eine Stunde im Rohr backen.
  • Danach auskühlen lassen, stürzen und mit steifem Obers servieren.

Rezept für einen Salzburger Guglhupf