Wassermelone mit Topfencreme und frischen Beeren
ORF.at
ORF.at
Essen in Salzburg

Wassermelone, Topfencreme und Beeren

Wenn es im August nochmals richtig heiß wird, dann freut man sich über eine kleine Erfrischung. Fernsehgartenköchin Iris Köck hat dafür ein frisches, fruchtiges Nachspeisen-Rezept für Sie.

Zutaten

  • 250 g Erdbeeren
  • 150 g Himbeeren
  • 150 g Heidelbeeren
  • 6 EL Rum
  • 500 g Topfen
  • 1 Zitrone
  • 4 EL Zucker
  • 200 g Schlagobers
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Stiele Minze
  • 1 kleine kernlose Wassermelone

Zubereitung

Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Himbeeren und Heidelbeeren verlesen, eventuell waschen, abtropfen lassen. Alle Früchte mit etwas Rum mischen, kalt stellen.

Sendungshinweis

„Essen in Salzburg“, 19.8.2020

Topfen, Zitronensaft und Zucker verrühren. Schlagobers und Vanillezucker steif schlagen, unter die Topfenmasse heben.

Minze waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Melone in 6 Scheiben schneiden und Kerne gegebenenfalls entfernen (die Melonenreste anderweitig verwenden). Melonenscheiben oder eine halbe kleine Melone auf Teller legen. Quarkcreme darauf verteilen. Früchte mit der Marinade daraufgeben und mit Minze bestreuen.

Sollte es im Sommer abends noch richtig warm werden, die Melone(nscheiben) ein paar Stunden vorher in den Kühlschrank legen. Dann erfrischt das Dessert noch mehr.

Fruchtige Nachspeise

Herrlich kalt serviert schmeckt sie besonders gut an heißen Tagen – die Wassermelone mit Früchten und Topfencreme.