Apfelrosen für den Muttertag
ORF.at
ORF.at
Essen in Salzburg

Apfelrosen zum Muttertag

Rosen für die Mütter: In diesem Jahr kann man sie sogar essen. In der Fernsehgartenküche bereitet Iris Köck für den heurigen Muttertag Apfelrosen zu. Ein schnell gebackener Liebesbeweis, der auch den kleinen Mama-Fans Freude bei der Zubereitung macht.

Zutaten

  • 2 Rollen Blätterteig
  • 2 Äpfel
  • ½ Zitrone
  • Aprikosenkonfitüre
  • etwas Zimt

Sendungshinweis

„Essen in Salzburg“, 6.5.2020

Zubereitung

  • Die Äpfel entkernen und in dünne Scheiben hobeln.
  • Tipp: Am Besten verwendet man dazu eine Gemüsehobel, dadurch erhält man gleichmäßige Scheiben.
  • Den Blätterteig ausrollen und in ca. sechs gleich große Streifen schneiden.
  • Diesen Teig mit Marmelade bestreichen.
  • Danach die Apfelscheiben auf die obere Hälfte legen.
  • Die Apfelscheiben mit etwas Zimt und Zucker bestreuen.
  • Den unteren Teig einklappen und den Streifen vorsichtig aufrollen.
  • Diese Rose dann in eine gut gefettete Muffinform setzen und bei 180 Grad rund 40 Minuten backen.
Apfelrosen für den Muttertag
ORF.at
Apfelrosen und rote Rosen zum Muttertag

Wir wünschen einen schönen Muttertag!

Rezept zum Downloaden

Apfelrosen zum Muttertag

Rosen zum Essen für die liebsten Mamas der Welt!