Doresia Krings und Michael Mayrhofer sitzen gerade auf Bank in Garten
ORF
ORF
Bewegt in Salzburg

Ausgleichsübung für den Rücken

Nachdem das viele Sitzen im Alltag und der Arbeit nicht gesundheitsförderlich ist, zeigen Doresia Krings und Michael Mayrhofer die Ausgleichsübung „Gerader Rücken – runder Rücken“. Die Übung kann man auch gut in der Arbeit machen.

Sendungshinweis

„Bewegt in Salzburg“, 7.10.2019

Das viele Sitzen im Alltag ist nicht förderlich für unsere Gesundheit. Unsere Muskeln, Gelenke und auch der Stützapparat leiden darunter. Man sollte daher bei einer sitzenden Tätigkeit mindestens ein Mal pro Stunde für einige Minuten aufstehen und sich bewegen. Damit fördert man die Durchblutung und die Sauerstoffzufuhr.

Zusätzlich sind Ausgleichsübungen zum Entkrampfen der Muskeln sehr zu empfehlen. Die vorgestellte Übung ist eine Ausgleichsübung, die Sie direkt beim Schreibtisch machen können.

Ausgleichsübung für den Rücken

Eine alltagstaugliche Ausgleichsübung für den Rücken stellen Doresia Krings und Michael Mayrhofer diese Woche vor.

Übungsanleitung

  • Auf dem Sessel oder auf der Bank ein wenig nach vorne rutschen.
  • Nicht mehr anlehnen.
  • Die Unterarmen auf die Oberschenkel legen.
  • Einen runden Rücken, einen „Katzenbuckel“, machen.
  • Das Kinn dabei zur Brust nehmen.
  • Jetzt richtet man den Rücken und die Wirbelsäule ganz auf.
  • Achtung: den Kopf dabei nicht überstrecken.
  • Der Hinterkopf zieht nach oben, bis der Rücken ganz gerade ist.
  • Ganz groß machen.
  • Übung zehn Mal wiederholen.