Seesaiblinge.
APA/…BF-ARCHIV/CLEMENS RATSCHAN
APA/…BF-ARCHIV/CLEMENS RATSCHAN
Gesund in Salzburg

Omega 3 Fettsäuren

Omega 3 Fettsäuren sind wichtig für die Funktion unseres Gehirns, aber auch für unser Herz. In welchen Lebensmitteln man Omega 3 Fettsäuren findet und wie man sie einnimmt und anwendet, erfahren Sie von unseren ORF Salzburg Gesundheitsexperten.

Edina Gaisecker und Wolfgang Lanner mit Omega 3 Fettsäure-Produkten im Fernsehgarten
ORF
Edina Gaisecker, Wolfgang Lanner

Sendungshinweis

„Gesund in Salzburg“, 10.9.2019

In Kaltwasserfischen wie zum Beispiel Makrele, Lachs, Thunfisch und Sardinen aber auch in heimischen Fischarten wie dem Saibling findet man die wichtigen Omega 3 Fettsäuren.

Aber was machen nun jene Menschen, die keinen Fisch mögen? Welche Alternativen gibt es?

Fischöle in Kapselform oder pflanzliche Alternativen

Man kann diese Fischöle in Kapselform einnehmen oder man nimmt eine pflanzliche Alternative wie Soja-, Lein- oder Rapsöl. Diese sind auch gute Lieferanten der Omega 3 Fettsäuren.

Omega 3 Fettsäuren sind wichtig

Diese Fettsäuren sind wichtige Bestandteile unseres zentralen Nervensystems. Sie spielen schon bei der Gehirnentwicklung eines ungeborenen Kindes eine wichtige Rolle. Aber auch für die Funktion von Herz und Gefäßen spielt Omega 3 eine große Rolle.

Edina Gaisecker und Wolfgang Lanner mit Omega 3 Fettsäure-Produkten im Fernsehgarten
ORF
Produkte, die Omega 3 Fettsäuren enthalten

Menge

Man sollte entweder ein bis zwei Portionen Kaltwasserfisch pro Woche essen oder einen Esslöffel Lein- oder Rapsöl pro Tag zu sich nehmen.

Omega 3 Fettsäuren

In welchen Lebensmitteln man Omega 3 Fettsäuren findet und wie man sie einnimmt, erfahren Sie von unseren Gesundheitsexperten.