Doresia Krings und Michael Mayrhofer beim „Treppensteigen“
ORF
ORF
Bewegt in Salzburg

Treppensteigen für die Oberschenkel

Wir fahren viel zu gern mit dem Lift oder benützen die Rollstreppen statt zu Fuß zu gehen. Auch viele kurze Strecken werden oftmals mit dem Auto gefahren. Dabei sollte man auf jeden Fall mehr Bewegung in den Alltag einfließen lassen.

Sendungshinweis

„Bewegt in Salzburg“, 5.8.2019

Einfache Bewegungen im Alltag, wie zum Beispiel das Treppensteigen, sind sehr wichtig. Dabei werden das Gesäß und die Oberschenkel gekräftigt. Aber auch die Koordination und das Gleichgewicht fördert man damit.

Mit den sogenannten „Aufsteiger“-Übungen kommt man dieser Bewegung ebenfalls ganz nahe.

Übungsanleitung

Man braucht dafür eine feste Trittfläche im Höhenbereich des Knies, sie sollte also deutlich höher sein als die klassische Stufenhöhe. Im Fernsehgarten verwenden Doresia Krings und Michael Mayrhofer die Generationenbank.

Doresia Krings und Michael Mayrhofer beim „Treppensteigen“
ORF
Doresia und Michael im Fernsehgarten
  • Seitlich hinstellen.
  • Mit ganzer Sohle aufsteigen.
  • Den gesamten Körper nach oben drücken.
  • In einer Bewegung machen.
  • Die Arme bewegen sich gegengleich.
  • Der ganze Körper sollte in Balance sein.
  • Die Knieführung bleibt stabil, also versuchen, nicht zu „wackeln“.
  • Übung 20 bis 25 Mal pro Seite durchführen.
Doresia Krings und Michael Mayrhofer im Fernsehgarten
ORF
Doresia und Michael beim „Treppensteigen“

Übung für die Schenkel

Eine Treppensteigübung für die Schenkel und Beine stellen unsere Bewegungsprofis diesmal vor – anstrengend, aber sehr effektiv.