Claudia Schneider

Die gebürtige Stadt Salzburgerin wurde im November 1979 geboren. Nach dem Gymnasium führte ihr Weg direkt in das ORF Landesstudio, wo ein neuer Lebensabschnitt im Sommer 1999 begann. Mit Wolfgang Zanon weckt sie ganz Salzburg.

Die gebürtige Stadt-Salzburgerin hat am selben Tag Geburtstag wie Andreas Gabalier. Seit 1999 ist sie im ORF Landesstudio Salzburg beheimatet. Claudia Schneider war über die Jahre in den unterschiedlichsten Bereichen tätig.

Claudia Schneider Mordertorin Moderation Mitarbeiter

Gerald Lehner

Claudia Schneider

Nun ist es die Redaktion. Sie wurde zur Frühaufsteherin und moderiert montags bis freitags gemeinsam mit Wolfgang Zanon „Guten Morgen Salzburg“ und das Fernsehwetter in „Salzburg heute“.

Privat darf und soll es immer die bunte Mischung sein. Ausgleich ist wichtig, ob in der Natur, gemütlich auf der Couch oder mit Freunden Zeit zu verbringen. Hauptsache es fühlt sich gut an!

Wordrap

Ich mag und mache Radio, weil es wie ein Überraschungsei ist. Es birgt Spannung, man kann sich damit spielen und die Schokolade sind für mich die unzähligen dankbaren Hörer, die wir jeden Tag aufs Neue gut in den Tag bringen dürfen. Das macht mich sehr stolz und happy.

Radio Salzburg ist für mich sehr wichtig geworden. Als Kind konnte ich den Regionalsender nicht hören, dafür weiß ich ihn jetzt umso mehr zu schätzen. Es gibt keinen anderen Sender, der unser Bundesland besser darstellt und widerspiegelt. Radio Salzburg ist unterhaltend und informativ zugleich.

Musik ist pure Emotion für jede Lebenslage. Für mich unabdingbar.

Meine Lieblingsmusik: Da bin ich flexibel geworden! Alles was ins Ohr geht und drin bleibt. Jede Musik zu der man tanzen und singen kann. Von Schlager bis House.

Was mir wichtig ist: Motivation und gute Laune zu versprühen – die Basis für einen gelungenen Tag. Auch wenn man selbst nicht immer gleich gut drauf ist, diese Herausforderung spornt an.

Mein Lieblingsplatz in Salzburg: Nachdem ich in der Stadt aufgewachsen bin, definitiv die Stadt.

Mein Sternzeichen: Skorpion mit Aszendent Waage (und ja, ich liebe es, Skorpion zu sein *g*)

Als Kind wollte ich werden: zuerst groß - und dann Hebamme oder Kindergärtnerin. Was daraus geworden ist: ich bin zwar nicht besonders groß, aber gerne kindisch.

Mein Lieblingsessen: Schneller fertig sind wir wenn ich sage, was ich nicht mag, nämlich nichts.

Davon krieg ich nie genug: Orte zu bereisen, wo ich noch nie war. Eine Lebensaufgabe.

Was mir gestohlen bleiben kann: Heuchler, Schleimer und ein leerer Kühlschrank.

Ich liebe: mein Leben samt Lieblingsmenschen. Den Sommer. Und am Wochenende auszuschlafen und gemütlich zu frühstücken.