Skigebiet Zauchensee
ORF
ORF
Wirtschaft

Reaktion auf Staus: Skigebiete öffnen früher

Als Reaktion auf das Stauchaos auf der Tauernautobahn (A10) wegen der Tunnelsanierungen wollen Liftbetreiber die Lifte kommenden Winter bereits ab 8 Uhr, also eine Stunde früher, öffnen. Ein Viertel der Skifahrer sind nämlich Tagesgäste, deren Anreise sich so zeitlich besser verteilen könnte.

Mehrere Stunden Zeitverlust wegen der Tunnelsanierung auf der A 10 sind derzeit keine Seltenheit. Auch im Winter, wenn die Skipisten innergebirg tausende Tagesgäste locken, drohen längere Wartezeiten. Viele Gäste seien deswegen verunsichert, sagt die Geschäftsführerin der Bergbahnen Zauchensee, Veronika Scheffer. „Käufer von Saisonkarten sind derzeit zurückhaltend. Wir erhalten viele Mails, in denen Kunden uns mitteilen, dass sie in andere Skigebiete ausweichen.“

Rund ein Viertel der Skifahrer auf Salzburgs Pisten sind Tagesgäste. Damit sich diese bei der Anreise über die Autobahn möglichst besser verteilen, will man in Zauchensee die Lifte in der kommenden Wintersaison bereits ab 8.00 Uhr, also eine Stunde früher als bisher, öffnen, und den öffentlichen Verkehr stärken.

Bischling Bischlinghöhe Skigebiet In Werfenweng (Pongau) schwelt ein Konflikt um den Tourismus. Die Gemeindevertretung hat neue Vorgaben für neue Betriebe beschlossen. Der Gastronom Alois Rettenbacher kritisiert, das sei  für einen Rechtsstaat viel zu schwammig. Mittwochabend läuft eine Krisensitzung mit Bürgermeister Peter Brandauer (ÖVP).
Flugbild: Gerald Lehner
Bischlinghöhe, Werfenweng

„Wollen Tagesgäste zur Anreise mit Bahn bewegen“

„Wenn wir schon um 8.00 Uhr aufsperren oder es uns gelingt, die Tagesgäste zur Anreise per Bahn zu bewegen und die sprichwörtliche letzte Meile gut zu organisieren, dann könnte es uns trotzdem gelingen, dass die Tagesgäste, die unsere treuesten Kunden sind, doch zu uns kommen“, sagt Scheffer.

Auch von der ASFINAG erwartet man sich noch Verbesserungen so Scheffer. Die will aber noch abwarten und hofft, dass der Verkehr, ähnlich wie bei anderen Großbaustellen nach einigen Wochen weniger wird.

Reaktion auf Staus: Skigebiete öffnen früher

Als Reaktion auf das Stauchaos auf der Tauernautobahn (A10) wegen der Tunnelsanierungen wollen Liftbetreiber die Lifte kommenden Winter bereits ab 8 Uhr, also eine Stunde früher, öffnen.