Hochkönig Südwand Birgkar Taghaube Mühlbach Dienten Alpen Nördliche Kalkalpen Luxkogel mit ORF-Sender
Flugbild: Gerald Lehner
Flugbild: Gerald Lehner
Politik

Verdacht auf Wolfsrisse in Dienten

Nach den Meldungen über Wolfsrisse der letzten Wochen in verschiedenen Regionen ist nun das Bergdorf Dienten beim Hochkönig dran. Unweit des Filzensattels an der Gemeindegrenze zu Maria Alm (ebenfalls Pinzgau) entdeckte ein Almbauer ein totes Schaf und zwei schwerverletzte Lämmer.

Mit DNA-Proben soll nun geklärt werden, ob hier wieder ein Wolf am Werk war oder nicht. Bestätigt sind mittlerweile auch die vermuteten Wolfsrisse von Rußbach (Tennengau) beim Pass Gschütt am Übergang ins Salzkammergut von Oberösterreich. Dort wurden zehn tote Lämmer entdeckt.

Zuvor gab es in Saalfelden und Maria Alm (beide Pinzgau) einige Aufregung um tote Nutztiere. Weiters bangen im Mitterpinzgauer Saalachtal die Almbauern um ihr Vieh.

Landesregierung gibt erste Abschüsse frei

Die Abschussgenehmigung für zwei Wölfe im Land Salzburg dürfte ab Samstag in Kraft treten. Die Tötung der beiden Tiere wäre dann legal. Das sieht zumindest der Zeitplan vor, den die zuständige Landeshauptmann-Stellvertreterin Marlene Svazek (FPÖ) jetzt vorgelegt hat – mehr dazu in salzburg.ORF.at (29.6.2023)