Chronik

Motorradfahrer beim Felbertauern getötet

Freitagnachmittag ist in Mittersill auf der Felbertauernstraße (Pinzgau) laut Polizei ein 29-jähriger Motorradfahrer aus Osttirol ums Leben gekommen. Er stürzte und erlitt schwerste Kopfverletzungen. Ein zufällig vorbeikommender Arzt konnte nicht mehr helfen.

Hinter dem Osttiroler fuhren sein Bruder und dessen Freundin auf ihren Motorrädern. Sie wurden Augenzeugen des Unfalles. Einsatzkräfte des Roten Kreuzes kümmerten sich neben dem Unfallopfer auch um die Angehörigen.

Feuerwehrleute räumten auf

Nachdem der Tod des Bikers feststand, wurden die beiden Osttiroler von der Krisenintervention in Obhut genommen. Die Feuerwehr Mittersill kümmerte sich um die Aufräumungsarbeiten. Die Felbertauernstraße war im Bereich der Unfallstelle längere Zeit nur einspurig befahrbar. Laut Polizei gab es geringen Rückstaun.