Die abgebrochene Strommaste neben der Straße
FF Thomatal
FF Thomatal
Chronik

Wegen Hirsch Telefonmasten umgefahren

Weil er einem Hirsch ausgeweichen musste, ist ein Traktorfahrer im Thomatal (Lungau) in einen Telefonmasten gefahren. Der Mast ist dabei abgebrochen, die Feuerwehr musste ihn notdürftig verankern.

Am Sonntagabend fuhr ein Einheimischer mit seinem Traktor von Thomatal Richtung Madling. Plötzlich überquerte ein Hirsch die Fahrbahn, weshalb der Lenker sein Fahrzeug verriss und rechts von der Straße abkam. Wegen des hohen Gewichtes gab das Straßenbankett nach und der Traktor fuhr gegen einen Telefonmasten. Dieser brach in der Mitte ab und das Kabel hing dadurch einen Meter über der Fahrbahn. Um die Straße wieder passierbar zu machen, stellte die Freiwillige Feuerwehr Thomatal einen Ersatzmasten auf und reinigte die Straße. Dafür war die Landesstraße fast zwei Stunden gesperrt. Der 47-jährige Traktorfahrer sowie der Hirsch blieben beim Unfall unverletzt.

Fotostrecke mit 2 Bildern

Die abgebrochene Strommaste neben der Straße
FF Thomatal
Die abgebrochene Strommaste neben der Straße
FF Thomatal