Gaisberg ohne Besucher und Paragleiter
ORF.at/Georg Hummer
ORF.at/Georg Hummer
Verkehr

Mehr Busse auf den Gaisberg

Der Salzburger Magistrat reagiert auf das gute Wanderwetter an diesem Wochenende und verdoppelt die Zahl der Busfahrten auf den Gaisberg. Die Linie 151 fährt ab dem Mirabellplatz am 4. und 5. September alle 45 Minuten.

So könnten Gaisberg-Fans das Naherholungsgebiet auch ohne Auto besuchen, begründet die Stadt ihre Maßnahme. Die Taktverdichtung bei Schönwetter an Wochenenden wird es bis Anfang November geben.