Chronik

Paragleiter bei Bruchlandung schwer verletzt

Bei einer Notlandung mit seinem Gleitschirm ist in Filzmoos (Pongau) Samstagnachmittag ein 60-jähriger Paragleiter aus Oberösterreich schwer verletzt worden. Dem Mann wurden beide Beine gebrochen.

Laut Polizei hatte er die Absicht, vom Bischling in Werfenweng (Pongau) in seinen 95 Kilometer entfernten Heimatort Ternberg zu fliegen. Kurz nach dem Start verlor der Paragleitschirm jedoch an Höhe, der Pilot musste auf einer steilen Böschung landen. Dabei prallte er so heftig auf den Boden, dass er sich die schweren Verletzungen zuzog. Der 60-Jährige konnte noch selbst Hilfe herbeirufen.