Chronik

Fußballtrainer Thomas Klochan gestorben

Die Salzburger Sportwelt trauert um Fußballtrainer Thomas Klochan. Der 48-Jährige verunglückte am Mittwoch bei einem Flugzeugabsturz in Thüringen tödlich. Er war über viele Jahre stellvertretender Kommandant des Heeressportzentrums Rif, einst Tormann der Austria Salzburg und später auch Co-Trainer der Violetten.

Der tödliche Flugzeugabsturz ereignete sich am Mittwoch kurz vor 14.00 Uhr im Grenzgebiet von Thüringen, Sachsen und Bayern – rund 250 Kilometer vom Startplatz in Passau entfernt. Ob der Pilot, Thomas Klochan, alleine in der einmotorigen Maschine saß, ist noch unklar. Der Unfallhergang des tödlichen Absturzes ist noch nicht geklärt.

Im Unfallbereich stehen laut Polizei mehrere Windräder – der 48-Jährige könnte im dichten Nebel mit seinem Leichtflugzeug gegen eines davon geprallt sein. Die Ermittlungen der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen in Braunschweig seien noch nicht abgeschlossen.

Klochan prägte violette Erfolgszeiten

Das Universitätssportzentrum Rif (Tennengau) und der Fußballverein Austria Salzburg zeigten sich in den sozialen Medien tief betroffen vom Ableben des 48-Jährigen. 2012 kam Thomas Klochan als Tormanntrainer zu den Violetten – unter Miroslav Polak, Klaus Schmidt und Jörn Andersen war er jeweils Co-Trainer und prägte die sportlich erfolgreichsten Zeiten der Austria Salzburg.

2015 war er als Co-Trainer von Jörn Andersen am Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse beteiligt. „Wir werden Jeffy als extrem lebensfrohen, einzigartigen Menschen, Trainer und Austrianer in bester Erinnerung behalten. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und Freunden“, teilt der Verein auf Facebook mit.

Heeressport: Ansprechperson für Spitzensportler

Klochan war Berufsoffizier, über viele Jahre stellvertretender Kommandant des Heeressportzentrums Rif und von 2003 bis 2015 im Salzburger Heeressportzentrum Ansprechperson für Spitzensportler Judoka Ludwig Paischer, Skisprung-Weltmeister Stefan Kraft, für den Kombinierer Bernhard Gruber und auch Ansprechperson für die Karateka Alisa Buchinger.

Laut den Salzburger Nachrichten besaß Klochan die UEFA-A-Lizenz als Torwart- und Assistenztrainer und betreute zahlreiche Vereine in Salzburg – darunter die Fußballer des SV Grödig (Flachgau), Austria Salzburg und Henndorf (Flachgau). Zuletzt war der 48-Jährige als Jurist im Sportministerium tätig und in der Finanzverwaltung.