APP Land Salzburg
ORF
ORF
Chronik

Neue App: digitales Amt in der Hosentasche

So schnell schafft man den Weg zur Behörde sonst nie: Mit der Land Salzburg App geht das mit einem Klick. Alle rund 180 Formulare können digital aufgerufen, ausgefüllt und an die zuständige Behörde gesendet werden.

Diese App für behördliche Angelegenheiten ist in Österreich derzeit einzigartig: Ob Meldung von Reptilien und Amphibien, ein Antrag auf ein Wunschkennzeichen oder für den Kirchenaustritt – die Vielfalt ist fast endlos. Die beliebtesten Formulare sind unter anderem der Reparaturbonus mit insgesamt bisher rund 8.600 Aufrufen, der Bildungsscheck (5.100), der Heizscheck (4.000), die Bestellung des Impfgutscheinheftes für ein Kind (3.900) und der Förderungsantrag an den Wachstumsfonds (1.800). Mit Abstand am meisten aufgerufen – nämlich rund 19.600 Mal, wurde die Lenkerauskunft, die von den Behörden selber an die Bürgerinnen und Bürger zum Ausfüllen geschickt wird.

Mobil ausfüllen und abschicken

Die Online-Formulare integriert in der App sind speziell für das Smartphone adaptiert. Anträge und Meldungen an die Bezirkshauptmannschaften und an die Landesbehörden sind so mobil und digital möglich – einfach mit dem Handy ausfüllen und abschicken. Zusätzlich zum „Digitalen Amt“ bietet die neue Land Salzburg App noch rasche Covid-19-Informationen, Neuigkeiten aus allen Bezirken, Jobangebote sowie bunte Magazinbeiträge aus den Regionen. Wer sicher unterwegs sein möchte, nutzt den aktuellen Lawinenlagebericht in der App. Wer aktuelle Sicherheitshinweise wie zum Beispiel nach Naturkatastrophen sofort erfahren will, kann sich die Infos auch als Push-Nachricht auf das Smartphone zukommen lassen.