Hybrid-Auto in Vollbrand
ORF / Arnold Klement
ORF / Arnold Klement
Chronik

Hybridauto abgebrannt: Transport schwierig

Nach dem Brand eines Hybridautos in Salzburg-Gneis muss nun geklärt werden, wie das ausgebrannte Wrack abtransportiert wird. Heikel macht den Transport die eingebaute Batterie. Der Geländewagen brannte Mittwochabend komplett aus.

Der Wagen fing Mittwochabend in einer Garage neben einem Einfamilienhaus beim Laden Feuer. Der Besitzer bemerkte den Brand und verständigte die Einsatzkräfte. Beim Eintreffen von Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr stand die Garage in Salzburg-Gneis bereits in Vollbrand. „Gebäude in der Nachbarschaft waren nicht unmittelbar von dem Feuer betroffen, aber es war eine enorme Hitze. Mit mehreren Hochdruckrohren gelang es uns, die Brandhitze so unter Kontrolle zu bringen, dass sie nicht auf andere Gebäude überschlagen konnten“, schilderte der Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Salzburg, Horst Reiter.

Eingebauter Akku: Löschangriff schwierig

Löscharbeiten an einem Hybridfahrzeug sind laut Einsatzleiter Reiter immer gefährlich. Es bestehe das Risiko, dass die eingebauten Akkus reagieren und der Löschangriff dadurch schwierig wird. „Man muss den Akku sehr lange kühlen, im ungünstigsten Fall muss das Fahrzeug in einem Wasserbad abgekühlt werden.“

Wasserbad für Auto war nicht notwendig

Ein solches Wasserbad zum Abkühlen des Akkus war bisher nicht nötig. Die Einsatzkräfte überprüfen Donnerstagvormittag aber regelmäßig mit Hilfe einer Wärmebildkamera, ob es im verbauten Akku zu einer Hitzeentwicklung kommt. Sobald der Feuerwehreinsatz beendet ist, soll ein Sachverständiger das Wrack untersuchen, um die genaue Brandursache festzumachen. Anschließend muss das Auto als Sondermüll entsorgt werden.

Fotostrecke mit 10 Bildern

Ausgebranntes Hybrid-Auto
ORF/Gerald Gundl
Ausgebranntes Hybrid-Auto
ORF/Gerald Gundl
Ausgebranntes Hybrid-Auto
ORF/Gerald Gundl
Löscharbeiten an dem brennenden Hybrid-Auto
ORF / Arnold Klement
Hybrid-Auto in Vollbrand
ORF / Arnold Klement
Hybrid-Auto in Vollbrand
ORF / Arnold Klement
Hybrid-Auto in Vollbrand
ORF / Arnold Klement
Die Garage stand in Vollbrand durch das brennende Hybrid-Auto
ORF / Arnold Klement
Löscharbeiten an dem brennenden Hybrid-Auto
ORF / Arnold Klement
Hybrid-Auto in Vollbrand
ORF / Arnold Klement