Über d’Alma

Ausflug zur Durchgangalm in Rauris

Die Durchgangalm liegt am Fuß des Hohen Sonnblick in 1.742 Meter Seehöhe auf dem Gemeindegebiet von Rauris (Pinzgau). Seit 30 Jahren wird sie von Familie Mayr bewirtschaftet. Diese besitzt ihren Heimathof „Ganzenhub“ in Goldegg (Pongau).

Die Durchgangalm liegt am Fuß des Hohen Sonnblick in 1.742 Meter Seehöhe auf dem Gemeindegebiet von Rauris (Pinzgau).  Seit 30 Jahren wird sie von Familie Mayr bewirtschaftet. Diese besitzt ihren Heimathof „Ganzenhub“ in Goldegg (Pongau).

Familientradition auf der Tonimörtlhütte

Gleich drei Generationen kümmern sich auf der Wirpitsch im hinteren Weißpriachtal (Lungau) um die Tonimörtlhütte und die dazugehörige Alm. Heuer verbringt Enkelin Kathrin Macheiner schon den fünften Sommer auf 1.750 Metern Seehöhe und versorgt dort Gäste und Tiere.

Familie Macheiner, Opa Jakob, Enkerl Kathrin, Papa Peter, Enkerl Jakob und Mama Margit

Ragertalm im Klausbachtal

In der Sonntagfrüh-Serie „Über d´Alma“ von Radio Salzburg hat Caroline Gappmayr-Koller am 11. Juli die Ragertalm im Klausbachtal in der bayerischen Nachbarschaft nahe der Grenze zu Salzburg beim Hirschbichl besucht.

Ragertalm

„Männerwirtschaft“ auf der Schöberlalm

Im Lammertal, an der Grenze zwischen dem Tennen- und dem Pongau, liegt die Schöberlalm auf 1.330m Seehöhe mitten in einer Almwiese, auf der die Kühe grasen. Und vor dem idylischen Ausblick auf das Tennengebirge und den Gosaukamm herrscht auf der Hütte eine reine „Männerwirtschaft“.

Hütte der Schöberlalm bei St. Martin am Tennengebirge