Ursula Poznanski
Gaby Gerster
Gaby Gerster
Radio Salzburg Cafe

Österreichs Queen of Crime Ursula Poznanski

Ursula Poznanski gilt als eine der erfolgreichsten Thrillerautorinnen unserer Zeit. Ihre Bücher wurden bisher in 38 Sprachen übersetzt. Auch ihr eigenes Leben ist voller spannender Wendungen und Überraschungen. Über den Weg von der Wiener Staatsoper über die Würstelküche zur Schriftstellerin erzählt sie bei Gabi Kerschbaumer im Radio Cafe.

Anfang März erscheint Ursula Poznanskis neuer Krimi mit dem Titel: „Böses Licht“. Ihr aktueller Thriller „Stille blutet“ handelt von den Eitelkeiten in der Medienwelt. Es geht um eine TV-Moderatorin, die in einer Nachrichtensendung ihren eigenen Tod ankündigt.

Weltweiter Durchbruch mit Jugendthriller

Vor mittlerweile 13 Jahren hatte Ursula Poznanski ihren Durchbruch mit Erebos. Seitdem schreibt sie jedes Jahr einen Jugend- und einen Erwachsenenthriller. Ihre Schreibmethode beschreibt sie selbst als „Method-Writing“. Sie liebt es sich selbst in Opfer und Täter hineinzuversetzen.

Sendungshinweis:
Das Radio Salzburg Cafe,
am 29. Jänner 2023
von 8.00 – 10.00 Uhr

Zwischen Wien und St. Gilgen

Ursula Poznanski lebt in Wien. Seit ihrer Kindheit zieht es sie aber immer wieder ins Salzkammergut. In St. Gilgen hat sie einen Zweitwohnsitz.

Ursula Poznanski, österreichische Schritstellerin
Gaby Gerster

Falsche Fährten

Ursula Poznanski steht für Spannung, gruselige Momente, und falsche Fährten. Auch ihr eigenes Leben hat viele Wendungen genommen, bevor sie Krimiautorin wurde. Sie studierte Japanologie, Publizistik, Rechtswissenschaft und Theaterwissenschaft. Sie war lange Zeit Statistin an der Wiener Staatsoper, hat eine Würstelküche geführt und war Medizin Journalistin.

Ein Radio Salzburg Cafe u.a. über den kriminalistischen Spürsin nüber Obduktions Videos, die Recherche für den perfekten Mord und eine ungewöhnliche Lebensgeschichte.