Mutmaßliche Betrügerin festgenommen

In der Stadt Salzburg hat die Polizei eine mutmaßliche Betrügerin aus Rumänien festgenommen. Die 24-Jährige hatte ihrem Opfer zunächst rund 1.000 Euro abgeknöpft, danach versuchte sie, ihr weiteres Geld herauszulocken.

Die Verdächtige hatte dem 86 Jahre alten Opfer zuerst rund 1.000 Euro abgeknöpft, weil ihr Kind angeblich eine Operation brauche. Danach versuchte sie, der Frau wieder mehrere tausend Euro herauszulocken - angeblich für einen Wohnungskauf in Ungarn. Die Salzburgerin erzählte dies Verwandten, die alarmierten die Polizei. Am Samstag dann wurde die Rumänin der Wohnung der 86-Jährigen festgenommen. Die Rumänin sitzt nun wegen Betrugs in Untersuchungshaft.