Frühlingsboten Primeln

Sie gehören zum Frühling wie die ersten wärmenden Sonnenstrahlen: die Primeln. Biogärtner Karl Ploberg schöpft aus dem Vollen, unzählige Sorten sind im ORF Gewächshaus zu finden, bevor sie ins Freie gepflanzt werden.

Primeln
ORF
Primeln

Sendungshinweis

„Garteln in Salzburg“, 7.3.2019

Die Auswahl an Primeln ist „gigantisch“, meint auch unser ORF Fernsehgärtner Karl Ploberger. Auf der einen Seite die Sorten, welche schon im Freien zu blühen beginnen, wie zum Beispiel die Kugelprimeln, die zarten Rosenprimeln oder die neue Sorte mit Blättern wie die einer Eiche. Auch die Primeln, die unseren Schlüsselblumen so ähnlich sind, kann man schon im Garten bewundern.

Auf der anderen Seite die Primeln für das Zimmer: gefüllte blühende Primeln, die traditionellen Becherprimeln oder die Primeln mit den gekrausten Blüten.

Alle haben eines gemeinsam: Sie lieben einen kühlen Standort und dann blühen sie wirklich wochenlang.

Noch ein Tipp

Die Primeln mit den gelben oder blauen Blüten kann man auspflanzen, sie werden auch im kommenden Jahr im Garten wieder blühen.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Die Primeln als Frühlingsboten

Biogärtner Karl Ploberg schöpft aus dem Vollen, unzählige Sorten sind im ORF Gewächshaus zu finden, bevor sie ins Freie gepflanzt werden.

Links:

Fernsehgartenlogo Frühling
ORF