Rote Blüten und grüne Blätter

Im Advent stellt man sich gerne einen Adventkranz auf den Tisch, oft geschmückt mit roten Kerzen. Rot-grün sind aber auch viele Pflanzen, die jetzt blühen. Karl Ploberger ist Fan der Flamingoblume, Begonie und vom Flammenden Käthchen.

Flamingoblume

ORF

Anthurie oder auch Flamingoblume

Sendungshinweis

„Garteln in Salzburg“, 7.12.2017

Eine Pflanze gehört bei Karl Ploberger in der Adventzeit immer auf die Fensterbank. Es ist die Anthurie, die Flamingoblume. Sie ist nicht nur attraktiv durch ihr exotisches Aussehen, sondern auch extrem robust und verzeiht, wenn man einmal zu wenig oder einmal zu viel gießt.

Begonie

ORF

Begonie

Besonders beliebt sind nun wieder die Begonien. An einem hellen, warmen Platz blühen sie wochenlang, wenn man sie regelmässig ein wenig düngt. Aber nicht zu viel, sonst gibt es Mehltau.

Promelie

ORF

Promelie mit langer Blütezeit

Und noch eine „adventlich“ rot-grüne Pflanze verzaubert. Das flammende Käthchen – die Kalanchoe. Sie ist eine robuste Topfblume, die tagelange Trockenheit verkraftet. Sie reagiert übrigens wie der Weihnachtsstern auf die dunklen Tage. Nur dann beginnt sie zu blühen.

Die Blüte der Promelie ist ebenfalls von langer Dauer und großer Schönheit.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Die Adventfarben rot und grün

Karl Ploberger wünscht mit Weihnachtsstern, Begonie, Anthurie, dem flammenden Kätchen und der Promelie einen blühenden Advent.

Links:

Fernsehgartenlogo Frühling

ORF