Schöpsernes mit Radisalat

Letztes Mal bereitete Iris Köck die passende Beilage, den Erdäpfelstrudel, zu. Dieses Mal gibt es - denn versprochen ist versprochen - das Schöpserne. Mit Unterstützung von Bäuerin Stefanie Rehrl, für die Gewürze sehr wichtig sind.

Zutaten und Zubereitung Schöpsernes

  • 1 kg Lammfleisch mit Knochen
  • Salz, Pfeffer, viel Knoblauch, Majoran, Rosmarin

Sendungshinweis

„Essen in Salzburg“, 27.9.2017

Das Fleisch sehr gut würzen, in eine Kasserolle geben und im vorgeheizten Rohr bei 220 Grad braten. Immer wieder mit etwas Fleischsuppe oder Wasser aufgießen. Eventuell die Sauce abschöpfen und mit Sauerrahm oder einem Mehlteigerl binden.

Schöpsernes mit Radisalat

ORF

Schöpsernes mit Erdäpfelstrudel und Radisalat

Zutaten und Zubereitung Radisalat

  • 600 g schwarzer Rettich
  • Salz
  • 1 EL Zucker
  • Essig
  • 1/8 l Rahm
  • Rettich schälen
  • Fein reiben
  • Leicht ausdrücken
  • Marinieren

Als Beilage gibt es ein Stamperl Vogelbeerschnaps und den Lungauer Erdäpfelstrudel.

Schöpsernes mit Radisalat

Iris Köck und Stefanie Rehrl, Bäuerin aus Salzburg, bereiten gemeinsam Schöpsernes mit Radisalat vor. Serviert wird es mit einem Erdäpfelstrudel.

Links:

Fernsehgartenlogo Frühling

ORF