Ruck-Zuck-Dessert Marillencreme

Die besten Rezepte sind meist auch die einfachsten. Da sind sich Fernsehgartenköchin Iris Köck und Elisabeth Huber, Bäuerin aus Berndorf einig. Daher kommt eine Marillencreme auf den Tisch, die ruck zuck fertig ist.

Zutaten

  • 250 g Topfen
  • 250 ml Joghurt
  • 6 EL Zitronensaft
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 500 g Marillen
  • 250 ml Schlagobers
Marillencreme

ORF

Marillencreme, rasch zubereitet

Zubereitung

Für das Marillen-Dessert die Hälfte der Marillen waschen, entkernen und vierteln. Die zweite Hälfte ebenfalls waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden. In einem Standmixer die geviertelten Marillen gemeinsam mit etwas Ztronensaft pürieren.

Sendungshinweis

„Essen in Salzburg“, 9.8.2017

Topfen, Joghurt, Zucker und Vanillezucker dazugeben und vermixen. Das Schlagobers steif schlagen und unter die Masse heben.

In einem schönen Dessertglas die Creme anrichten, die Marillenstreifen und die Schokoraspeln darauf dekorieren und das Marillen-Dessert servieren.

Marillencreme als schnelles Dessert

Elisabeth Huber und Iris Köck haben ein einfaches und schnell zubereitetes Sommerdessert, dass Auge und Gaumen freut.

Links:

Fernsehgartenlogo Frühling

ORF