Neues TV-Magazin „Jedermann/Jedefrau“

Eine Premiere gibt es im heurigen Sommer von Salzburg aus in ORF 2. Erstmalig produziert ein Landesstudio eine österreichweite Live- Kultursendung. „Jedermann/Jedefrau“ heißt das neue Festspielmagazin.

Das ORF Landesstudio Salzburg entwickelte für die Zeit der Salzburger Festspiele ein neues TV-Format. Die sechsteilige Live-Sendung „Jedermann/Jedefrau - Das Salzburger Festspielmagazin“ will einen Blick auf die Stadt, die Innen- und Außenwirkung der Festivals und seine wirtschaftliche Bedeutung werfen.

Publikum soll für Festspiele begeistert werden

Wie der Salzburger ORF-Landesdirektor Christoph Takacs am Donnerstag sagte, sei das Format nah am Menschen: „Das Prinzip Neugier steht im Mittelpunkt, ebenso die Vielfalt und die Facetten des Festivals, die Kunstschaffenden, die Macher hinter den Kulissen und die Gäste. Ziel ist es, eine neue Identifikation zu schaffen und ein breites Publikum für die Salzburger Festspiele zu begeistern.“

Romy Seidl und Tobias Pötzelsberger

ORF

Romy Seidl und Tobias Pötzelsberger werden das Festspielmagazin aus dem Festspielhaus präsentieren

Blick hinter die Kulissen der Festspiele

„Jedermann/Frau“ werde dabei jeweils eine Zusammenfassung der ausklingenden Festivalwoche und eine Vorschau auf die kommenden Produktionen und Ereignisse bieten. Zudem gehe das Magazin, das von Romy Seidl und Tobias Pötzelsberger live aus dem Festspielhaus präsentiert wird, Fragen nach wie beispielsweise: Was zieht Weltstars Sommer für Sommer nach Salzburg? Fürchtet ein Jedermann-Rufer den Stimmverlust? Wie feiern Stars und Gäste? „Unterhaltsam informierend sowie bildend wollen wir öffentlich-rechtlichen Mehrwert schaffen“, betonte Takacs.

Die Zuseher erwartet ein bunter Themenmix, sagt Regisseur Kurt Liewehr: "Wir haben auch eine Rubrik, die sich „Salzbug history" nennt, dass man einmal zurückschaut, wer überhaupt seit 1920 schon den Jedermann gespielt hat. Dann gibt es noch die Festspielblicke und ein Festspielwetter werden wir auch bieten.“

Festspielmagazin „Jedermann/Jedefrau“

Sechs Mal wird das neue Festspielmagazin „Jedermann/Jedefrau“ aus dem Landesstudio Salzburg über die Salzburger Festspiele berichten.

Magazin auch auf ORF III und 3sat zu sehen

Ausgestrahlt wird das Magazin über den Dächern Salzburgs aus dem „Haus für Mozart“. Die Sendung wird von 21. Juli bis 25. August jeden Freitag um 18.30 Uhr in ORF 2 ausgestrahlt. Geplant ist, dass ORF III alle sechs Sendungen zeitversetzt ausstrahlt. „Jedermann/Jedefrau“ wird zudem über das Klassikportal „fidelio“ und die ORF-TVthek abrufbar sein. Ein „Best-of“ aller Ausgaben des Festspielmagazins wird am Samstag, dem 26. August, in 3sat ausgestrahlt.