Iris Köck

Die gebürtige und bekennende Pongauerin hatte bereits im Kleinkindalter viel zu sagen und singen.

Iris Köck an einer Jukebox

Bernhard Keller

Iris Köck an der Jukebox

Durch die Plattensammlung des großen Bruders wurde zusätzlich schnell die Liebe zur Musik geweckt und mit sechs Jahren die erste eigene Kassette von Nena mit hart erspartem Taschengeld gekauft.

In der Schule neben der Liebe zu Büchern auch die Liebe zum Kochen und Schneidern entdeckt und perfektioniert. Studium der Kommunikationswissenschaft, dabei die Liebe auf den ersten Blick gefunden: „Radiomachen“.

Seither ist Iris Köck interessiert an allem, was man mit diesem Medium anstellen kann: von Verkehrsnachrichten und Beiträgen im Programm bis hin Interviews mit Künstlern verschiedenster Natur in der „Radio Salzburg Jukebox“.

Ab Herbst 2011 Wissensvermittlerin an der Universität Salzburg - als Chefin des „Uniradios“, das von Studierenden gemacht und alle 14 Tage im Programm von Radio Salzburg seinen Platz findet.

Mail an Iris Köck