Matthias Reim im Pfingst-Cafe

Er hat in seiner Karriere alles erlebt. Er war Platten Millionär und dann pleite, er hat vor mehreren Tausend Menschen gespielt und dann in leeren Hallen. Matthias Reim ist am Sonntag Gast bei Gabi Kerschbaumer im Radio Salzburg Cafe.

„Verdammt ich lieb dich“ das war 1990 der erste große Hit von Matthias Reim. Über Nacht wurde er im gesamten deutschen Sprachraum berühmt. 16 Wochen war das Lied in Deutschland auf Platz 1, dabei wollte Matthias Reim seine eigene Komposition ursprünglich gar nicht selber singen. Über die Gründe, wird er im Cafe erzählen.

Hochzeiten, Scheidungen, Superhits und Pleiten.

Matthias Reim hat sechs Kinder von fünf Frauen. Wie er seine ungewöhnliche Patchworkfamilie organisiert, auch darüber wird er bei Gabi Kerschbaumer sprechen.

Matthias Reim

Sony/Sven Sindt

Nach gesundheitlichen Problemen legte Matthias Reim eine Pause ein. Er verzichtete eineinhalb Jahre lang auf öffentliche Auftritte, um sich ganz auf sein neues Album Meteor konzentrieren zu können. Zuvor hatte er einen Leistenbruch, eine Herzmuskelentzündung und einen Zusammenbruch auf der Bühne überstanden.

Sendungshinweis:
Radio Salzburg Cafe, 20.5.2018 von 8.00 - 10.00 Uhr

Im Radio Salzburg Cafe erzählt Mattias Reim über seine Comebacks, wie er Niederlagen verkraftet, warum täglicher Sport mittlerweile ein Pflichtprogramm für ihn ist und warum ihn der Erfolg blind und taub machte.

Zum Nachhören: Matthias Reim im Pfingst-Café