Neue Mozarteum Rektorin zu Gast

Elisabeth Gutjahr ist die erste Frau an der Spitze des Salzburger Mozarteums. Nach Jahren der wechselnden Rektoren und Neukonsolidierungen des Unirats, soll mit ihr Ruhe am Mozarteum einkehren.

Seit erstem April ist Elisabeth Gutjahr offiziell im Amt. Zuvor war sie zwölf Jahre Rektorin an der Musikhochschule in Trossingen/Baden Württemberg. Als junges Mädchen wollte Elisabeth Gutjahr ursprünglich Astrophysikerin werden, entschied sich dann aber für die Kunst und Musik. Sie studierte Rhythmik und Tonsatz.

Sendungshinweis:
Radio Salzburg Cafe, 13.4.18,
8.00 - 10.00 Uhr

Elisabeth Gutjahr wurde in Bonn geboren. Sie ist auch Librettistin und hat einige Opernlibretti für Neue Musik geschrieben unter anderem für den Komponisten Franz Hummel.

Elisabeth Gutjahr Universität Mozarteum

Uni Mozarteum / Christian Schneider

Im Radio Salzburg Cafe bei Gabi Kerschbaumer wird Elisabeth Gutjahr erzählen, wie sie entdeckte, dass sie Menschen führen kann, was ihr daran Freude bereitet, warum es an der Spitze eines Unternehmens immer einsam wird und wie sie sich daran gewöhnt hat. Sie nimmt auch zur #me too Debatte Stellung und wird die Frage diskutieren, wie es in Kunst- und Kulturbetrieben zu Machtmissbrauch kommen kann.

Das Radio Salzburg Café zum Nachhören:

Link:

Mozarteum: Gutjahr tritt Amt als Rektorin an
Mozarteum - Neue Vizerektoren gewählt
Uni Mozarteum: Gutjahr als Rektorin fixiert